Kaffee bei Luke

“Town Meetings of the Imagination: Gilmore Girls and Northern Exposure”, John-F.-Kennedy-Institut, Lansstraße 7-9, Raum 201, 10.Juni 2010, 18.00 Uhr

Einmal in Stars Hollow Taylor Doose bei einem cholerischen Anfall zu sehen, danach bei Luke einen Kaffee trinken – für die Fans der Fernsehserie „Gilmore Girls“, die den Alltag des Mutter-Tochtergespanns Lorelei und Rory Gilmore erzählt, ein echter Traum. Auch der Kleinstadt Cicely aus „Northern Exposure“, einer amerikanischen Serie mit ebenso skurrilen Charakteren, würde man wohl gern einen Besuch abstatten. Jane Feuer von der University of Pittsburgh erklärt im Forschungskolloquium die Anziehungskraft der fiktiven amerikanischen Kleinstadt. Wer Stars Hollow besser kennen lernen möchte, sollte hingehen.
Mehr Informationen unter:
http://www.jfki.fu-berlin.de/faculty/culture/dates/colloquium

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.