Schwebende Fantasieblasen

„Bubbles“: Vom 08.März bis 07.Mai 2011, Café Berio, Maaßenstraße 7, Eintritt frei. Die Vernissage findet am 07. März 19 Uhr statt.

Zwei Monate lang wird Schöneberg ein wenig bunter: Die Foto- und Kunstausstellung „Bubbles“ baut sich für zwei Monate in den Räumlichkeiten des Cafés Berio auf. Es ist die dritte Ausstellung von Fotographin und Malerin Cora-Mae Gregorschewski, die neben ihrer Arbeit für FURIOS bereits im Spiegel und der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht hat. Ihre Malereien sind irgendwo zwischen Comic- und Pop-Art zu verorten, gegenständlich, aber auch fantastisch und irgendwie doch ganz anders. Auf ihren Fotografien sind Geschöpfe unserer Berliner Blase zu sehen: von Musikern, über unbekannte Gesichter, bis hin zum hauseigenen Kater Blummi.

Benannt ist die Ausstellung nach dem gleich etikettierten Bild, welches auch auf der Ausstellung zu bewundern sein wird. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es auf dem Flyer:

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.