Berlin Festival

Das Berlin Festival rückt näher. Am kommenden Wochenende verwandeln sich der ehemalige Flughafen Tempelhof und der Club XBerg in die größten Partylocations der Stadt.

Das Line-Up des diesjährigen Berlin Festivals ist mit Stars gespickt — der Eintrittspreis dafür noch verhältnismäßig günstig. Trotzdem: 54 Euro muss man erst einmal in der Tasche haben, um entweder am Freitag oder Samstag dabei zu sein. Der Eintritt für zwei Tage kostet 87 Euro. In beiden Fällen kämen zusätzlich Kosten für die Aftershow-Partys im Club XBerg noch oben drauf. Wen das nicht abschreckt, oder wer den Sommerurlaub hat ausfallen lassen, auf den warten dafür unter anderem Paul Kalkbrenner, Kraftklub und Kate Nash. Gefeiert wird tagsüber am ehemaligen Flughafen Tempelhof sowie nachts im Club XBerg. Shuttlebusse verbinden die Locations. Wer sich schon wieder nach seinen Uni-Seminaren sehnt, kann dieses Jahr außerdem diskutieren: Erstmalig gibt es die Möglichkeit, an einer öffentlichen Debatte teilzunehmen. Das Thema lautet „Urheberherrecht“.

Weitere Informationen und Tickets unter: http://www.berlinfestival.de/

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.