Ein Furby-Kennedy zieht in den Wahlkampf | FURIOS Online