Semesterauftaktparty FU Inis

Die FSI’n- Anglistik, WiWiss, PuK und Geschichte wollen an diesem Samstag in Kreuzberg das angebrochenen Semester feiern und laden dazu ein:

„Das Präsidium der sogenannten Freien Universität prügelt ihre neue Rahmenprüfungsordnung durch und das gegen den offenkundigen Widerstand der Studierenden; Burschenschaften und andere sexistische Männerbünde tummeln sich nicht nur in Wien, Coburg und Eisenach, sondern sind auch in Berlin höchst aktiv; und selbst eure Lieblings-
Fachschaftsinitiativen haben Löcher in ihrer Haushaltskasse. Das nervt.

Aber: Zusammen weniger! Wir lassen uns die Stimmung nicht vermiesen. Das Semester geht wieder los, der Frühling auch. Die Sonne lacht, die Blume blüht und auch die Vögel scheissen munter von den Bäumen. Und auch in diesem Jahr gibt es wieder eine fulminante Semesterauftaktparty!

Es erwarten euch günstige Kaltgetränke, fruchtige Cocktails ? mit und ohne Alkohol ? sowie eine exquisite Auswahl an elektronischer Tanzmusik. Also: Egal ob Studi oder lieber nicht, auf zur Party!

Und bitte denkt daran: Wir wünschen uns eine schöne Party, auf der sich alle wohlfühlen können. Rassistisches, sexistisches, homo- oder trans*phobes Verhalten oder sonstige diskriminierende Kackscheisse wird hier nicht geduldet.

Also kommt alle zahlreich und Tanzfreudig!“


Wann:
4. Mai, Einlass ab 21.30 Uhr, Beginn 22 Uhr

Wo: im New Yorck (Mariannenplatz 2a, U Kottbusser Tor)

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.