14. Poesiefestival Berlin

Seit 2000 lädt die Hauptstadt jährlich hundert bis zweihundert Dichter aus aller Welt ein ihre Dichtkunst zu präsentieren. Bereits zum sechsten Mal findet das Poesiefestival, ein Projekt der Literaturwerkstatt Berlin, in der Akademie der Künste statt.

Unter Leitung von Thomas Wohlfahrt widmen sich Künstlerinnen und Künstler in diesem Jahr dem Motto „Heimat Poesie“. Auftakt des Festivals bildet die Veranstaltung „Weltklang-Nacht der Poesie“. Neben verschiedenen Lesungen und Workshops schließt das Festival mit einem großen Lyrikmarkt und musikalischem Bühnenprogramm.

Teilnehmer sind internationale Größen wie Christian Bök (Kanada), Iman Mersal (Ägypten), Natan Zach (Israel) und Oswald Egger (Österreich).

Wann: Freitag, 07.06.2013 bis Samastag, 15.06.2013

Wo: Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin –Tiergarten; Nähe U-Bahnhof Hansaplatz

Weitere Infos und Programm unter: www.literaturwerkstatt.org

Kosten: Festivalpass (Gültig für alle Veranstaltungen): 60 Euro/ ermäßigt 40 Euro; Vorverkauf telefonisch unter 030-200 57-1000/-2000

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.