FERIENSERIE – Die Straßen rund um die FU

Habt ihr euch schon immer gefragt, was es mit den Straßennamen um der FU auf sich hat? Wir verraten es euch – im zweiten Teil der vorlesungsfreien Zeit! Von der Altensteinstraße bis zur Van’t-Hoff-Straße sind wir der Beschilderung auf den Grund gegangen.

Die Lansstraße der FU - was versteckt sich hinter dem Namen? Foto: Christopher Hirsch

Die Lansstraße der FU – was versteckt sich hinter dem Namen? Foto: Christopher Hirsch

Teil I: Königin-Luise-Straße — „Der Mythos einer Königin“

Teil II: Lansstraße — „In abgestandenen Gewässern“

Teil III: Van ‘t-Hoff-Straße — „Wo die Chemie stimmt“

Teil IV: Otto-von-Simon-Straße — „Ein Kunstpatron wacht über die FU“

Teil V: Altensteinstraße — „Der Begründer des Schulsystems“

Teil VI: Faradayweg — „Meister der Pole“

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.