70 Jahre FU und niemand hat’s gehört

Ein runder Geburtstag ist immer ein Grund zum Feiern. Auch unsere Uni nahm ihr 70-jährigen Bestehen zum Anlass einer großen Fete – vor allem für die älteren Generationen. Klara Siedenburg war vor Ort.

Koks, Krieg und Kommunisten

Unseren Autor hat es für ein Auslandsjahr nach Kolumbien verschlagen. In den Wochen vor der Präsidentschaftswahl erlebte er die Spaltung der Bevölkerung – und hoffnungsvolle Kommiliton*innen.

Die Lage der Portion

Können die von Tiefkühlpizzen, und literweise Alkohol gepeinigten Mägen Berliner Studierender in der Servicewüste Dahlem Erholung finden? Eine Suche nach Antworten in den Imbissen des Campus.

Ein Glanzmeer im Weihnachtsflair

Die Winterzeit ist düster und trist. Oder etwa nicht? Der zweite Teil unserer Adventsserie bringt ein bisschen Licht ins Dunkel. Ronja Hegemann besuchte den „Christmas Garden Berlin“ im Botanischen Garten. Eine Fotostrecke.

Scheuklappen aus Bücherpapier

Im Grimm-Zentrum der HU werden Flyer einer rechten Terrororganisation gefunden. Aufklärung der eigenen Studierenden oder Warnung anderer Bibliotheken? Fehlanzeige! Julia Marie Wittorf hat in der Berliner Bibliothekslandschaft recherchiert .

„Etwas dagegen machen“

Die Wahlbeteiligung unter Studierenden ist konstant gering. Das bilde die Studierendenschaft nicht richtig ab, sagen zwei Parlamentarier und gründen einen Arbeitskreis. Dorothea Engel hat sie interviewt.

Schwärmen von der Künstlichen Intelligenz

Was die Künstliche Intelligenz von morgen können soll, haben Tiere schon seit Jahrtausenden drauf. Tim Landgraf erforscht deshalb an der FU – und auf dem Tempelhofer Feld – das Verhalten von Honigbienen. Leon Holly hat ihn in Dahlem besucht.

Können wir unseren Palmen noch trauen?

Ronja Hegemann bringt es auf die Palme: Viele Pflanzen sind chronische Lügner. Stolz nennen sie sich Palme, obwohl sie zu einer ganz anderen Pflanzengattung gehören!

Weniger politische Theorie am OSI

In der neuen Studienordnung soll es am Otto-Suhr-Institut weniger politische Ideengeschichte geben. Unter Studierenden formiert sich Widerstand. Antonia Böker berichtet über die Auseinandersetzung.

Zwischen Drama und Dahlem

Im Interview spricht Sofie Eifertinger mit einer Schauspielerin über ihre Suche nach der Balance zwischen Schauspiel und Studium.

Eine erschreckend authentische Inszenierung

Die „Italienische Nacht“ an der Schaubühne thematisiert auf gelungene Weise die aktuelle politische Stimmung in Deutschland. Vorhersehbar, aber dennoch treffend, findet Anabel Rother Godoy.

Bafög für alle

Ab 2019 sollen die Bafög-Sätze endlich wieder erhöht werden. Doch nur eine bedingungslose Unterstützung wird der heutigen Lebensrealität gerecht, findet Leon Holly.