Stoff für Stieg Larsson

Verspätungen, Baustellen und Umleitungen im Berliner Nahverkehr. Veronika Völlinger trauert in fünf Phasen den Zeiten nach, als der gelb-rote Zug sich noch die Mühe machte, die Stadt zu umrunden.

FU wehrt sich gegen Berliner Senat

Geeint gegen die Hochschulpolitik Berlins: Im seltenen Einvernehmen sprach sich der Akademische Senat gegen geplante Einsparungen aus. Der Frieden währte aber nicht lange. Von Maik Siegel

Ein märchenhafter Theaterabend am JFK

Die Theatergruppe „The Poor Kennedys“ hat sich mittlerweile einen Namen gemacht. Dieses Semester führt sie eine Reihe kurzer selbstgeschriebener Stücke auf: „Berlin Fairytales“. Friederike Werner saß im Publikum.

Arbeiterkinder, Akademiker, Aufregung

Empörung an der FU: Die Uni gibt Dozenten diskriminierende Ratschläge zum Umgang mit Arbeiterkindern – meint jedenfalls die „Süddeutsche Zeitung“. Max Krause hat sich die Vorwürfe genauer angeschaut.

„Jenseits des Notwendigen“

Stefan Gosepath ist neuer Professor für praktische Philosophie an der FU. Am Donnerstagabend hielt er im Henry-Ford-Bau seine Antrittsvorlesung mit dem Titel „Muss die wahre Politik der Moral huldigen?“. Von Robert Ullrich

Mit Guru Alt zur inneren Mitte

Im Akademischen Senat soll wieder Frieden einkehren. Harmonie statt verbales Waffenwetzen, das ist das Ziel. Matthias Bolsinger schaut in die Glaskugel und sieht: Der neue Kurs ist ein voller Erfolg.

Wieder Polizei an der FU

Wegen des starken Unwetters haben beim Hoffest des Asta Studierende Unterschlupf in der Silberlaube gesucht. Doch der Wachdienst schickte sie mittels Polizei hinaus. Von Max Krause und Valerie Schönian

Theater: „The Poor Kennedys“ am JFK

Ausgefallene Kostüme, selbst geschriebener Text und natürlich auf Englisch. Seit drei Jahren spielen “The Poor Kennedys” im Sommer ein eigen für die FU kreiertes Stück. Die...

FU bestellt Behindertenbeauftragte

Zwei Jahre hat sich die Unileitung mit der Bestellung eines Behindertenbeauftragten Zeit gelassen. Nun wurde eine Professorin eingesetzt. Für Kritiker ist das kein Grund zur Freude. Von Melanie Böff

Watte für ein Leben

Am Donnerstag findet vor der Mensa II eine Typisierungsaktion statt: Fünf Minuten und man ist registriert. Studentin Kerstin Hein rief sie ins Leben. Sie selbst wurde durch Stammzellen gerettet. Von Thomas Rostek

The British Sonderweg

Die EU steckt in einer Identitätskrise. Jetzt droht eines der wichtigsten Mitglieder damit, den Staatenbund zu verlassen: Großbritannien. Aber wie sehen das die Studenten im Land? Von Maik Siegel

Die Kunst und das Ende der Welt

Wie verändert der Klimawandel unser Denken? Welche Folgen hat er für die Kunst? Diese Frage stellte sich Wissenschaftsphilosoph Bruno Latour bei seiner Lesung an der FU. Josta van Bockxmeer hörte zu.

Mr. President, Ihr Stiefkind schmollt

Vor dem Brandenburger Tor sprechen und lässig die Hüllen fallen lassen — cool! Doch hat Obama ganz vergessen, seinem Stiefkind, der FU, einen Besuch abzustatten. Thomas Rostek reagiert verschnupft auf diesen Fauxpas.

Das Ende der Gemütlichkeit

Wenn die Holzlaube irgendwann fertig ist, ist es für 17 Institute so weit: raus aus den Villen, rein in den Neubau. Wie finden die Betroffenen das eigentlich? Von Margarethe Gallersdörfer