Von der Marginalisierung der Magie

In den 15 Bibliotheken der FU schlummern einige kuriose Bücherschätze. Die FURIOS Redaktion versucht sich als Buchclub und macht es sich zur Aufgabe, unsere Autor*innen in den verschiedensten Themen weiterzubilden. Bücher-Bingo Episode 1: Silvia Federicis „Caliban und die Hexe“, besprochen von Julian Sadeghi.

Kapalı Çarşı der Bücherwelt

Bücher für drei, Platten für einen Euro? Das gibt’s nur im FU-Bücherbasar! Wer hinter ihm steht und warum der Erlös an die Philobib geht, haben Elias Fischer, Carry Fuchs und Jette Wiese herausgefunden.

Revolution der Bücherrückgabe

Seit diesem Semester können Studierende ausgeliehene Bücher an allen Leihstellen der FU zurückgeben. Cecilia T. Fernandez ist von der neuen Regelung begeistert.

Bibliotheken im Test: Die Entlegene

Die Bibliothek der Hochschule für Wirtschaft und Technik bietet neben Fachliteratur vor allem viel Platz zum Arbeiten – zumindest wenn man sie findet. Hannah Zabel hat sich auf den Weg gemacht

Bibliotheken im Test: Die Spezialisierte

Krankenhaus-Phobiker und Freunde der Fachbücher sollten der Medizinischen Bibliothek der Charité fern bleiben. Allen anderen bietet sie ein ruhiges Plätzchen zum Arbeiten. Ein Rundgang von Melanie Böff

Der versteckte Bücherschatz

Viele studieren hier seit Jahren ohne den Bücherbasar in der Silberlaube zu kennen. Mehr als 20.000 Werke stehen dort. Geld, das sie einbringen, fließt in neue Bücher – für die Philologischen Bibliothek. Von Lilli Williams und Cecilia Fernandez

„Alles, außer Schlipsträger“

Jeder kennt sie, die Bücherstände vor der Rost- und Silberlaube. Seit 15 Jahren ist Knut hier für den Verkauf zuständig. Cecilia Fernandez sprach mit dem Bücherwurm, dem nie die Worte fehlen – mit einer Ausnahme.

Eine Nacht unter Büchern

35 Bibliotheken öffneten bei der zweiten Langen Nacht der Bibliotheken am vergangenen Donnerstag ihre Türen. Darunter waren auch drei Bibliotheken der FU. Julia Südhölter hat sich umgesehen.

Das Buch zum Nichtlesen

Keine Lust zu lesen? Bedrucktes Papier ist reine Holzverschwendung, Seiten voller Text langweilig? — Dann zerstör doch einfach mal ein Buch! Wie das funktioniert, erklärt Kirstin MacLeod.

Das Buch zum Wälzen

Dicke Wälzer sind zwar nicht jedermanns Sache. In den Semesterferien aber, bleibt endlich Zeit, um sich statt einem dicken Reader einem noch dickerem Buch zu widmen. Von Sarah Pützer.

Das Buch zum Schreiben

Ferienzeit ist Hausarbeitenzeit. Bis Literatur und Tastatur gar zu vorwurfsvoll rufen, bleibt aber noch genug Zeit, sich einer Reportagen-Sammlung hinzugeben. Von Veronika Völlinger

Ferienzeit ist Schmökerzeit. Illus­tra­tion: Cora-Mae Gregorschewski

Schmökerzeit Teil IV — Geldausgeben schwer gemacht

Vor elf Jahren veröffentlichte der Autor von „Das Jesus-Video“ einen weiteren Bestseller, der so manchen Leser ins Grübeln brachte. Was würdest du tun, wenn du der reichste Mensch der Welt wärst? Mike Bolz hat beim Lesen darüber nachgedacht.