FURIOS extrem: Papierkrieg vor New York

Auslandssemester wollen gut überlegt und hervorragend organisiert sein. Wenn einem da eine globale Pandemie dazwischenfunkt, wird der Vorbereitungsprozess extrem. Das hat Annika Grosser am eigenen Leib erfahren. Ein Drama in drei Akten.

Bloß ein Luxusproblem!

Eigentlich steht einem aufregenden Auslandssemester nichts mehr im Wege, wenn da nicht dieser bürokratische Aufwand wäre. Beschweren sich Studierende zu Recht? Karolin Tockhorn und Hannah Lichtenthäler finden nicht.

Chaotische Koordination

Der Traum von der Ferne: Viele Studierende verbringen ein oder zwei Semester im Ausland. Karolin Tockhorn und Hannah Lichtenthäler haben nachgefragt, welche bürokratischen Hürden sie überwinden mussten.