Ein Tag in: Lichtenberg

Da will doch keiner freiwillig hin? Lichtenberg ist unter Berlinern nicht allzu beliebt. Dass sich ein Besuch trotzdem lohnt, zeigt Julian Daum in Teil II unserer Semesterferien-Serie.

Ein Tag in: Marzahn-Hellersdorf

Wer braucht schon Kreuzberg oder Neukölln? Berlin hat noch viel mehr zu bieten! In den Semesterferien zeigt FURIOS euch, was man in anderen Bezirken entdecken kann. Teil I: Ein Tag in Marzahn-Hellersdorf. Von Valerie Schönian

Na, was lernst du so?

Ferienzeit ist Prüfungszeit – in der Silberlaube sitzen an jeder Ecke Kommilitonen und lernen. Fabienne Bieri und Marie Halbich haben sich umgesehen und die Nase in anderer Leute Bücher gesteckt.

„Refugees are welcome here“

Vergangenen Donnerstag streikten Berliner Schüler und Studenten als Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen. Sie fordern einen Kurswechsel der aktuellen Asylpolitik Deutschlands. Von Cecilia Fernandez

Die besten Mensa-Alternativen

Weg von der Hausarbeit, rausgehen, Kräfte sammeln – Cafes, Bäckereien und Imbisse rund um die Uni machen es möglich. Cecilia Fernandez und Hannah Zabel haben sich umgesehen.

Fleischhygiene als Studienfach

Am Institut für Fleischhygiene und -technologie verfolgen Forscher unsere Steaks vom Kuhstall bis auf den Teller, um Seuchen zu verhindern. Auch über Tierhaltung denken sie nach. Von Sophie Krause.

Mit Yoda auf Wählerfang

Wenige Tage vor der Stupa-Wahl fluten die antretenden Listen den Campus mit mehr oder weniger kreativen Plakaten. Cecilia Fernandez, Florian Schmidt und Hannah Zabel haben sich einige davon näher angeschaut und kommentiert.

Professoren retten Mittelerde

Hobbitfüße, Gewand und Lumineszenz an der Uni? Bei der Weihnachtsvorlesung der Chemie am Dienstag wunderte das niemanden. Lisbeth Schröder schaute zu, wie die Chemiker den Ring zerstörten.

Heft-Bonus: Kunst findet Bedeutung

Der Campus der FU ist eine große Ausstellungsfläche, die Studenten laufen an der Kunst aber meist ahnungslos vorbei. Ein kleines Buch verrät, was die Skulpturen zu bedeuten haben. Von Maik Siegel

Zwischen Tränengas und Regenbogen

Der Istanbuler Gezipark ist in diesem Jahr zu einem Symbol des Widerstands geworden. Tycho Schildbach berichtet, was er in seinem Austauschsemester in der türkischen Metropole alles erlebt.

Deutschlands ärmste Professoren

Berliner Professoren wollen mehr Geld. Kein Wunder: Sie verdienen weniger als ihre Kollegen im Rest der Republik. Eine Aussicht auf Besserung zeichnet sich nicht ab. Von Julian Daum

Wohnen in der Dose

In Berlin-Plänterwald entsteht eine Innovation gegen die zunehmende Wohnungsnot: Deutschlands erstes Containerdorf für den akademischen Nachwuchs, ein Zuhause auf 25 Quadratmetern Blech. Von Florian Schmidt

Die Spur unseres Geldes

Eine halbe Millionen Euro umfasst der Asta-Haushalt pro Jahr. Ob das Geld in der Uni bleibt oder an externe Gruppen fließt, können die zahlenden Studierenden kaum nachvollziehen. Von Melanie Böff und Veronika Völlinger

Staatsfeind im Cadillac

Burkhart Veigel wollte nicht wegsehen, als sich 1961 die Sektorengrenze schloss. In acht Jahren verhilft er etwa 650 Men- schen zur Flucht aus der DDR. Von Matthias Jauch und Bente Staack

5000 Portionen Studentenfutter

Die Mensa ist der Mittelpunkt der Uni. Für Tausende wird hier täglich gekocht. Doch wie funktioniert das? Reporter Florian Schmidt und Fotograf Christoph Spiegel haben sich hinter den Kulissen umgesehen.

Eine Nacht unter Büchern

35 Bibliotheken öffneten bei der zweiten Langen Nacht der Bibliotheken am vergangenen Donnerstag ihre Türen. Darunter waren auch drei Bibliotheken der FU. Julia Südhölter hat sich umgesehen.