Debatte oder präsidiales Selbstgespräch?

Ist der Henry-Ford-Bau nach einem Antisemiten benannt oder nach seinem Enkel? Die Frage scheint nicht mehr aufzuklären zu sein. Umso wichtiger wäre eine universitätsweite Diskussion über die (Um-)Benennung. Doch die findet weiterhin nicht statt. Von Julian Sadeghi und Kira Welker.

Hin und Her um Giffeys Doktortitel

Bis vor kurzem schien es noch, als käme Bundesfamilienministerin Franziska Giffey in der Affäre um ihren Doktortitel glimpflich davon. Zwei veröffentlichte Rechtsgutachten später sieht die Lage ganz anders aus. Von Julian Sadeghi.

„Ich habe mir eine Menge vorgenommen”

Der amtierende Präsident der Freien Universität, Prof. Dr. Günter M. Ziegler, hat die Hälfte seiner Amtszeit hinter sich. Im Interview mit Philipp Gröschel und Maj Pegelow spricht er über die Klimapolitik der Uni, die Berliner Exzellenzpläne und weitere Zukunftsideen.

Franziska Giffey (SPD)

Was für ein absurdes Theater!

Der Umgang der FU mit der Causa Giffey legt offen, dass die FU bei ihren wissenschaftlichen Standards zweierlei Maß anlegt. Ein unwürdiges Schauspiel, kommentiert Julian Sadeghi

Rebellion passt uns grad ganz gut in’ Kram

Das FU-Präsidium fährt eine neue Strategie in Sachen Hörsaalbesetzung: Es wird nicht geräumt, denn Klimaprotest passt gut zum Nachhaltigkeitsmarketing. Doch damit wird die Bewegung unterschätzt, kommentiert Jette Wiese.

Oder soll man es abblasen?

Eine AfD-Politikerin kündigt ihren Besuch bei der Klimastreikwoche an und die FU-Leitung reagiert denkbar unsouverän. Jette Wiese und Julian Sadeghi sind irritiert.

Die Botschaft ist klar: Mehr Geld und bessere Bedingungen.

Studierende fordern bessere Bezahlung

Seit 2001 bekommen studentische Beschäftigte in Berlin den gleichen Lohn. Die Tarifverhandlungen sind zäh – und führten am Montag zu Protest an der FU. Von Marius Mestermann.

Besetzung nach 10 Stunden beendet

Erst kamen die Besetzer, dann die Polizei: Die Spontanbesetzung eines Hörsaals im FU-Hauptgebäude ist beendet. Doch die Aktivisten sind noch nicht fertig. Von Marius Mestermann.

Was nun, Eure Exzellenz?

Spitzenforschung, internationales Ansehen und sogar ein guter Einfluss auf die Lehre – die Exzellenzinitiative hat hohe Erwartungen geweckt. Und enttäuscht. Von Alexandra Brzozowski

Gedenkfarce des Präsidiums

In den Gaskammern von Auschwitz wurden 1,1 Millionen Menschen ermordet. Dieser Menschen zu gedenken, ist auch an der Universität unverzichtbar. Aber nur, wenn es ernst gemeint ist, meint Julian Jestadt.

Wer sich aus aller Welt an der FU bewirbt, hat mit Bürokratie zu kämpfen. Illustration: Luise Schricker

Bewerbung mit Hindernissen

Wenn sich ausländische Studenten an einer deutschen Universität bewerben, kommen sie an dem Verein uni-assist nicht vorbei. Doch das Verfahren ist vielen ein Dorn im Auge. Von Melanie Böff

Haste mal ‘ne Regelstudienzeit?

Die Hochschulverträge sind ausgehandelt: Wenn die FU ihre Studierenden zum Turbo-Studium anhält, steht ihr mehr Geld zur Verfügung. Es hagelt Kritik. Von Lior Shechori und Max Krause

Peinliche Haarspalterei

Das Präsidium hat einer Veranstaltung mit Gregor Gysi Steine in den Weg gelegt – angeblich, weil ihr der wissenschaftliche Bezug fehlte. Margarethe Gallersdörfer fühlt sich veralbert.