Demonstrieren lohnt sich doch

Niedrige Wahlbeteiligungen, Demos nur von Radikalen – Mitmachen bringt an der FU eben nichts. Florian Schmidt findet, dass das nicht stimmt. Die Debatte um die RSPO hat gezeigt, dass die Proteste sehr wohl etwas bewirkt haben.

Sommerfest

Nix Niete – Die FU bleibt Elite

Die Freie Universität behält ihren Elite-Status. Am 15. Juni entschied die Jury über die Bewerber der Exzellenzinitiative. Auch in Zukunft darf die FU auf Fördergelder zählen. Alle FU-Mitarbeiter feierten das bei einem Sommerfest. Veronika Völlinger und Florian Schmidt sammelten Eindrücke.

Über 400 Studierende besuchten die Vollversammlung

FU-Präsident bei studentischer Vollversammlung

FU-Präsident Peter André Alt und Vize Michael Bongardt zeigten sich in der Vollversammlung gesprächsbereit und redeten mit 400 Studierenden über die Rahmenstudien- und Prüfungsordnung (RSPO) und das Studierendenleben. Die Beschließung der RSPO wird wohl verschoben. Von Valerie Schönian

Präsidium geht auf studentische Kritik ein

Der Streit um die Rahmenstudien- und Prüfungsordnung geht in die nächste Runde: Das Präsidium hat einen aktualisierten Entwurf vorgelegt, der Kritikpunkte aufnimmt. Er wurde am Dienstag in der Kommission für Lehrangelegenheiten diskutiert. Noch kam es dabei zu keinem Ergebnis. Von Max Krause

Gekommen um zu reden?!

Bei der Vollversammlung zur Rahmenstudien- und Prüfungsordnung sorgten die Studierenden vor dem Präsidium für ordentlich Aufruhr. Was das Resultat war und was aus der Aktion hätte werden können, kommentiert Veronika Völlinger.

Kein Weg dran vorbei: Vizepräsidentin Brigitta Schütt und Kanzler Peter Lange müssen sich Kritik der Studenten anhören. Foto: Veronika Völlinger

„Wir haben keine Fragen. Wir haben Forderungen!“

Der Streit um die Rahmenstudien- und Prüfungsordnung hat einen neuen Höhepunkt erreicht: Hunderte Teilnehmer der Vollversammlung marschierten mit einem offenen Brief vor das Präsidium. Erwartet wurden sie von heruntergelassenen Rollläden und verschlossenen Türen. Von Veronika Völlinger

Rückzug der Niemals-Präsidentin

Nach Raúl Rojas wirft auch Christiane Lemke im Kampf um die FU-Präsidentschaft das Handtuch. Die Inszenierung eines Präsidentschaftswahlkampfes, der keiner ist, erlebt ihren peinlichen Höhepunkt. Carolin Benack kommentiert.

Herrscherin über 40 000

Die amtierende Präsidentin Lehmkuhl schickt ihren Kritiker Hajo Funke in den Ruhestand und macht damit viel kaputt. Ein Kommentar von Christina Peters.

“Ich kann auch ohne Alkohol Spaß haben.”

Die Hannoveraner Politikprofessorin Christiane Lemke bewirbt sich um das Präsidentenamt an der FU. Im Interview sprach sie mit FURIOS-Online über Ihre Pläne für die Zukunft der Universität, die Exzellenzinitiative und ihre Schlafgewohnheiten.

Schiller vs. Fussballroboter

Der Wettlauf um das Präsidium ist in vollem Gange. Heute stellen sich die Kandidaten dem Akademischen Senat vor. FURIOS vergleicht vorab ihre Programme!

„Ich habe mich über Rojas geärgert“

Peter-André Alt geht als Favorit ins Rennen um die Präsidentschaft der FU. Mit FURIOS sprach er darüber, wie er den Kontakt zu den Studenten pflegen möchte und weshalb er sich nicht auf einen Wahlkampf einlassen will.