Hilft Weltflucht gegen Weltschmerz?

Sich einmal in die eigene Hobbithöhle zurückziehen und vom Rest der Welt abkapseln. Keine schlimmen Nachrichten mehr. Aus den Augen, aus dem Sinn. Aber tut das wirklich so gut? Matthis Borda macht das Selbstexperiment: Ein Monat Ignoranz.

Nahostkonflikt im StuPa

Das Studierendenparlament hat in seiner letzten Sitzung hitzig über den Krieg in Nahost debattiert. Die Parlamentarier*innen forderten Entlastungen für betroffene FU-Studierende. Der Beschluss verurteilt die „Angriffe der Hamas“ und „Menschenrechtsverletzungen des israelischen Militärs“, berichten Sara Kenderes, Nico Preikschat und Victor Meuche.