Die Mathematik der Emanzipation

Beim diesjährigen „Girls’ Day“ an der FU wurde den Schülerinnen einiges geboten. Dank vieler spannender Workshops konnten sie einen Einblick in verschiedene Fachbereiche gewinnen.

Mensagulasch ist nicht alternativlos

Ein Artikel in ZEIT Campus will uns einreden, dass es sich bei Konservativen um die besseren Studierenden handelt. Das ist eher die Verklärung von Opportunismus, findet Lukas Burger.

Die empörte Studentin

Mehr Zweckehe als Liebesheirat. Unsere Autorin hat ein gespaltenes Verhältnis zu ihrem Semesterticket. Von Cecilia T. Fernandez

Danach geh ich schlafen

Wer sich einmal in den Kaninchenbau Youtube gewagt hat, findet aus eigener Kraft nicht mehr hinaus. Protokoll eines verlorenen Abends der Furios-Redaktion. Nachts halb vier auf...

Pferdammt weit weg

Alle Wege führen nach Bad Saarow. Eher nicht! Der Campus der Pferdewissenschaftler liegt unerreichbar im Berliner Umland. Von Paul Lütges Versuch eines Besuches.

Mehr als Null und Eins

Mit einem Studiengang nur für Frauen versuchen Hochschulen mehr Diversität in die IT-Branche zu bringen. Dies ist aber nur ein erster Schritt. Denn Codes sind binär ­­­­– Menschen vielfältig. Von Hannah Lichtenthäler

Dahlem Utopia

Wir haben zwar keine Wunderlampe, aber trotzdem ein paar Wünsche. Nur für den Fall, dass sich ein unbeschäftigter Flaschengeist findet: Vier Ideen, von denen mindestens drei in Erfüllung gehen sollten. Von Lucian Bumeder

Die Rolle, die ich spiele

Universitäten sind skurrile Orte: elitär und verwinkelt. Angehende Studierende sind erst einmal von diesem Schauspiel geschockt, entfernen sich aber selbst schnell vom Rest der Welt. Über den Prozess der Assimilation. Von Karolin Tockhorn

Unfreie Universität

Die FU gibt sich nach außen sehr tolerant. Aber wenn es um Trans*Studierenden geht, stellt sie sich quer. So auch bei Felicia. Während ihre Kommilitonen sie...

Criminal Mind

Nirgends wiegen wir uns so sehr in Sicherheit, wie in der Bibliothek. Unbekümmert lassen wir unsere Wertsachen am Arbeitsplatz liegen. Aber wie einfach ist es wirklich,...

Eine Uni für sich

Von außen betrachtet wirkt die FU wie ein abgeschlossener Kosmos. Von innen vergisst man manchmal wie einzigartig sie ist. Wir erinnern euch an acht Charakterschwächen, die die FU zu einem Liebhabermodell machen. Von Theodor Wilde

Bloß ein Luxusproblem!

Eigentlich steht einem aufregenden Auslandssemester nichts mehr im Wege, wenn da nicht dieser bürokratische Aufwand wäre. Beschweren sich Studierende zu Recht? Karolin Tockhorn und Hannah Lichtenthäler finden nicht.

Chaotische Koordination

Der Traum von der Ferne: Viele Studierende verbringen ein oder zwei Semester im Ausland. Karolin Tockhorn und Hannah Lichtenthäler haben nachgefragt, welche bürokratischen Hürden sie überwinden mussten.

Nebenjob Versuchskaninchen

Fragebögen ausfüllen statt Essen servieren – lässt sich mit der Teilnahme an Experimenten ein Nebenjob ersetzen? Und wie aufwendig ist es? Rebecca Stegmann hat den Selbstversuch...

Betreten auf eigene Gefahr

Wenn der Weg zum Seminar zur Lebensgefahr wird, wissen Studierende: Sie sind an der FU. Ohne Winterdienst sind die Wege Dahlems nicht passierbar. Das interessiert nur leider niemanden. Anke Schlieker und Sarah Ashrafian sind empört.