Familiäre Disharmonie

Xavier Dolan ist jünger als so manch ein Kommilitone. Ende Dezember kam sein bereits sechster Film „Einfach das Ende der Welt“ ins Kino. Ob sich der...

Auf der Suche nach des Pudels Kern

Eine Lesebühne, bei der nur einer liest und die Autoren versteckt im Publikum sitzen. Und gebastelt wird auch noch! Dominique Müller war vor Ort.

Wortfrei!: Schmeckst du noch?

In ihren Comics beschäftigt sich Manon Scharstein mit den Herausforderungen des Alltags. Zum Beispiel mit der wichtigsten Frage, die man an sein Essen stellen kann.

Willkommen zurück in Stars Hollow

Luke’s Diner, der Pavillion und die Küche der Gilmores. Alles scheint gleichgeblieben zu sein in Stars Hollow. Nur die Charaktere nicht. Sarah Ashrafian hat sich das Gilmore Girls Revival angeschaut und hat auf den ersten Blick eine Menge vermisst.

Ein bisschen zu viel Hollywood

Bildgewaltig und kitschig: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ bleibt recht flach, findet Friederike Werner. Ihr altes Fanherz hat das Harry Potter-Spin-off trotzdem erwärmt.

Die 11. Internationale Filmwoche der FU

Auf der Internationalen Filmwoche gab es fünf Tage lang Filme aus allen Ländern zu sehen. Dabei stand vor allem ein Thema im Vordergrund. Von Carla Aghaebrakim, Dominique Müller und Ben Gutberlet.

Slamming mit Cicero

Am zweiten November verwandelte sich der Griechische Hof im Neuen Museum in eine Bühne für Altertumswissenschaftler. Kim Mensing über einen Science-Slam der besonderen Art.

Was Menschen bewegt

Pina Bausch gilt als Erfinderin des Tanztheaters. Eine Ausstellung im Martin Gropius Bau gibt nun Einblick in ihr Leben und Werk. Evelyn Toma war im Museum.

Wortfrei!: Nebeneinander

In unserer unregelmäßigen Rubrik wollen wir eurer Kreativität nun online eine Plattform bieten. Ob Prosa, Lyrik, Comic oder Cartoon, wir sind gespannt auf eure Beiträge.

Inspirierende Trostlosigkeit

American Honey ist ein Film über Heuchelei und Trostlosigkeit. So euphorisch, dass man Lust bekommt, mit den Figuren zu tauschen. Von Leslie Fried

Operation Schwarzmeerküche

Kochbücher besitzen die wenigsten Studierenden. Wozu auch, wenn der Dönerladen um die Ecke ist und das Internet Köstlichkeiten innerhalb von 30 Minuten ins Haus zaubert. Vier FU-Studierende wollen ihre Kommilitonen wieder zum Kochen bringen – mit Rezepten vom Schwarzen Meer. Von Eva Famulla

Feiern für den Frieden

Der Kaukasus ist Schauplatz zahlreicher Konflikte. Trotzdem finden sich beim “One Caucasus Festival” junge Menschen aus der ganzen Region zum Tanzen zusammen. FU-Studierende sind dieses Jahr dabei und wollen mit einem Radiobeitrag Aufmerksamkeit schaffen. Von Friederike Werner

„Ich will den Leuten Mut machen”

Nach der Katastrophe von Fukushima gingen Tausende Japaner auf die Straße. Sie forderten das Ende der Atomkraft – doch die Regierung ignorierte ihre Proteste. Eiji Oguma drehte mitten unter den Demonstranten eine Doku über die Unruhen. Nun lehrt er als Gastprofessor am Ostasien-Institut der FU und sprach mit uns über die Folgen des Super-GAU.

Krawall und Remmidemmi

Schon seit fast zehn Jahren spielt das Ensemble der Schaubühne den Shakespeare-Klassiker „Hamlet“ und holt die Inszenierung immer mal wieder aus der Kiste. Besser wird sie mit der Zeit nicht. Von Hanna Sellheim

Keine Zeitverschwendung

Das Theaterduo Mondschweine beschäftigt sich im neuen Theaterstück mit dem Phänomen Zeit. Lukas Burger hat sich mal angesehen, ob man dafür einen Abend investieren sollte.

Not und Spiele

Das Zentrum für politische Schönheit sucht Geflüchtete, die sich von Tigern fressen lassen. Die Aktion ist plakativ und geschmacklos – und doch ein Lichtblick für die...