Buch-Neuerscheinungen 2024: Sachbücher

Es gibt selten genug Zeit, um alle Bücher zu lesen, die auf dem to-be-read-pile liegen. Um im Literaturdschungel nicht verloren zu gehen, stellt Larissa Schäfer ausgewählte Bücher frisch aus dem Druck vor.

Book releases in 2024: Fiction

There’s never enough time to read all the books on the to-be-read-pile. For directions through the literary jungle our editor Larissa Schäfer curates some books fresh from the press in this literary review.

Die Nachbarn von Auschwitz

The Zone of Interest zeigt den Familienalltag des KZ-Kommandanten neben dem Vernichtungslager Auschwitz. Constanze Baumann hat sich für FURIOS den neuen Film von Jonathan Glazer angeschaut.

Sex, Guns and Working Out: Love Lies Bleeding

Love Lies Bleeding ist der zweite Film der britischen Regisseurin Rose Glass und startet am 08. März in den USA. Zwei Frauen verlieben sich und üben Rache an den Patriarchen, die sie klein halten. Paddy Lehleiter hat den Film im Rahmen der 74. Berlinale gesehen und berichtet. 

Book releases in 2024: Non-fiction

There’s never enough time to read all the books on the to-be-read-pile. For directions through the literary jungle our editor Larissa Schäfer curates some books fresh from the press in this literary review.

Die Eisblumen

In der Rubrik Wortrausch bieten wir Autor*innen eine Plattform für kreatives Schreiben. Juliania Bumazhnova hat dieses Gedicht im Jahr 2020 während der Corona-Pandemie verfasst. Es spiegelt den Schock wider, den sie damals empfunden hat: „Ich konnte nicht begreifen, dass eine weltweite Pandemie möglich war. In meinem Gedicht versuche ich, diese Erschütterung einer vermeintlich intakten Welt darzustellen – eine Erschütterung, die sich seitdem leider etliche Male wiederholt hat.”

Bücher über Liebe, die keine Liebesromane sind

Bald steht er wieder vor der Tür – der Valentinstag. Aber für alle, die sich jetzt schon genervt zwischen Herzchengirlanden und Plastikrosen durch die Geschäfte schieben, hat Emma Mehl drei Buchempfehlungen, in denen es zwar auch um Liebe geht, die aber keine klassischen Liebesromane sind.

I can only love in Russian

In der Rubrik Wortrausch bieten wir Autor*innen eine Plattform für kreatives Schreiben. Juliania Bumazhnova hat seit dem Krieg in der Ukraine Schwierigkeiten, sich mit ihren russischen Wurzeln zu identifizieren. Mit dem Gedicht I can only love in Russian beginnt sie einen Versuch, neu zu definieren, was russisch sein für sie bedeutet.

Priscilla: Das Dunkle im vermeintlichen Glanz

Basierend auf der Biografie Elvis & Me zeichnet die Regisseurin Sofia Coppola ein einfühlsames Porträt von Priscilla, der Frau des Weltstars Elvis Presley. Auf subtile Weise versteht es Coppola, sämtliche Facetten – das Strahlende, das Düstere und all die Nuancen dazwischen – in der Beziehung zwischen Priscilla und dem King of Rock ‘n’ Roll einzufangen. Eine Filmrezension von Juliania Bumazhnova.

FURIOS mit Ausrufezeichen

Sie kann passiv, offen oder impulsiv daherkommen. Sie wird verdrängt, geleugnet und vertuscht: Mit der eigenen Wut setzen sich die meisten nicht auseinander. Das Theaterstück FURIOS! am Heimathafen Neukölln widmet sich der unbeliebten Emotion. Constanze Baumann berichtet über einen schrillen Abend mit unserer Namensschwester.

Ein Abend mit Ophelia

Das Stück Ophelia’s Got Talent an der Volksbühne Berlin taucht in die Abgründe des Frauseins ein und reißt die Theatergäste mit. Die Choreographin und Regisseurin Florentina Holzinger macht das Publikum dabei wütend über die Vergangenheit und Gegenwart und schafft es dennoch, Hoffnung auf die Zukunft zu geben. Eine Rezension von Lara Ziegler.

Napoleon: verzerrt und entzaubert

Nach dem Erfolg House of Gucci bringt der britische Regisseur Ridley Scott nun das Leben Napoleon Bonapartes auf die Leinwand. Ob das Biopic mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle gelungen ist, verrät Constanze Baumann in einer neuen Folge von Kulturreif.