Gut Wissen braucht Weile

Kim Mensing kann Noten nicht viel abgewinnen. Denn am Ende zählt nicht die Zahl, sondern der Grips. Und der hat nur eine Chance, wenn der Druck aus dem Lernen genommen wird.

Raving gegen den Protest

Endlich hört ihnen jemand zu. Am Freitag tauschten Professoren wissenschaftliches Know-how gegen DJ-Expertise. Unter ihnen FU-Präsident Peter-André Alt. Doch sein Auftritt verlief nicht ungestört. Von Julian Hettihewa

Foucault hinter Gittern

Klaus-Dieter Langer sehnt sich nach Freiheit. Doch die gibt es für ihn nur noch im Geiste. Wegen Bankraubs sitzt er seit zehn Jahren im Knast. Trotzdem studiert er. Von Sarah Ashrafian

Der empörte Student

Wer die dunkle Seite des Studiums kennenlernen möchte, der muss nur auf die nächste Gruppenarbeit warten. Unsere Autorin stößt an ihre Grenzen. Von Alexandra Brzozowski

Wer nicht vögelt, fliegt

Zielgruppe Studierende? Die Berliner Escort-Agentur Krypton hielt unser Magazin für die ideale Werbeplattform. Eine Anzeige haben sie nicht bekommen. Doch ihre Vorstellung von Erotik war uns einen zweiten Blick wert. Von Evelyn Toma

Monet statt Karies

Birgit Krüger könnte gut als Dozentin durchgehen. Doch im Hörsaal sitzt sie auf der anderen Seite des Pults. Die 54-Jährige ist Gasthörerin an der FU. Warum tauschte die Zahnärztin den Bohrer gegen Blackboard? Von Eva Famulla

Ewiger Ehemaliger: Anwalt der Daten

Er ist ein Hipster der besonderen Art: Hans Peter Bull schützte schon Daten, bevor es das Internet gab. Seinen Weg zum obersten Datenhüter schlug er bereits als Jura-Student an der FU ein. Von Corinna Schlun

Polnische Priester pogen in Posen

Was machen eigentlich Nonnen und Priester, wenn sie nicht gerade Hostien knabbern und Messwein schlürfen? Das Tanzbein schwingen wäre noch zu milde ausgedrückt. Von Ulrike Runge

Crazy Klaus klärt Clara

Lest nun: Die unglaubliche Geschichte von Crazy Klaus und seiner Clara. Eine Geschichte voller Intrigen, Geheimagenten und leidenschaftlicher Liebe. Von Max Krause

„Den Happy Hooker gibt es nicht“

Leicht verdientes Geld und Abenteuer. So werben Escortservices um Studentinnen zu beschäftigen. Dass dies nicht der Realtität entspricht, hat Sarah Ashrafian im Gespräch mit der Ex-Prostituierten Huschke Mau erfahren.

Hörsaalbank statt Fernsehsessel

Ob bei den Historikern, am OSI oder in der Psychologie – Gasthörer trifft man überall auf dem Campus. Was sie motiviert ihr Sofa gegen die harte Hörsaalbank zu tauschen, hat Eva Famulla für uns gefragt.

Die Hausarbeit muss bleiben

Die Uni ohne Hausarbeiten – ein Traum? Die wenigsten Studenten würden der zeitaufwendigen Prüfungsform nachtrauern. Doch wir können auf sie nicht verzichten, mahnt Cecilia T. Fernandez.

Mit Kinderwagen auf den Campus

Weil Elternglück und Studienabschluss sich nicht widersprechen sollen, stellt die FU jungen Eltern viele Erleichterungen zur Verfügung. Diese reichen aber nicht aus, findet Sarah Ashrafian.

Außer Uni: Vom Hörsaal auf die Bühne

Genug von Unistress und trägem Alltag? Lisa Henjes gründete als Ausgleich zum Studium eine eigene Band. Seitdem heißt es für sie: Lockere Strand- statt strenge Schulmusik. Janis Meder hat sich eine Probe angeschaut.

Die Uni, dein Zuhälter

Einige Hochschulen in Deutschland führen Listen mit den Namen ihrer besten Studenten. Diese Aufstellungen verkaufen sie dann an große Unternehmen. Das ist eine Unverschämtheit, findet Sophie Krause.

Verneinen verboten

Studierende, die Geflüchteten helfen, begegnen oft einer Hürde: Kulturelle Unterschiede. Ein Workshop des Sprachenzentrums gab Erste Hilfe in arabischen Kulturen. Von Kim Mensing