70 Jahre FU und niemand hat’s gehört

Ein runder Geburtstag ist immer ein Grund zum Feiern. Auch unsere Uni nahm ihr 70-jährigen Bestehen zum Anlass einer großen Fete – vor allem für die älteren Generationen. Klara Siedenburg war vor Ort.

Die Lage der Portion

Können die von Tiefkühlpizzen, und literweise Alkohol gepeinigten Mägen Berliner Studierender in der Servicewüste Dahlem Erholung finden? Eine Suche nach Antworten in den Imbissen des Campus.

Ein Glanzmeer im Weihnachtsflair

Die Winterzeit ist düster und trist. Oder etwa nicht? Der zweite Teil unserer Adventsserie bringt ein bisschen Licht ins Dunkel. Ronja Hegemann besuchte den „Christmas Garden Berlin“ im Botanischen Garten. Eine Fotostrecke.

Scheuklappen aus Bücherpapier

Im Grimm-Zentrum der HU werden Flyer einer rechten Terrororganisation gefunden. Aufklärung der eigenen Studierenden oder Warnung anderer Bibliotheken? Fehlanzeige! Julia Marie Wittorf hat in der Berliner Bibliothekslandschaft recherchiert .

Können wir unseren Palmen noch trauen?

Ronja Hegemann bringt es auf die Palme: Viele Pflanzen sind chronische Lügner. Stolz nennen sie sich Palme, obwohl sie zu einer ganz anderen Pflanzengattung gehören!

Nachhaltige Weihnachtsgeschenke? Das geht!

Die weihnachtliche Geschenkesuche ist jedes Jahr aufs Neue qualvoll. Geld und Nerven werden knapp und umweltfreundlich ist das Ganze auch nicht. Josefine Strauß zeigt, dass es auch anders funktioniert.

Dahlemer Diebstähle

Berliner Studierende sind notorisch knapp bei Kasse und müssen an jeder Ecke sparen. Ob sie dafür auch zu illegalen Methoden greifen, hat Philipp Gröschel untersucht.

Für alle und für lau

Ersti-Fahrt und studentische Cafés: Wer dahinter steckt ist vielen egal, große Arbeit kann es ja nicht sein. Studentisches Engagement sollte stärker wertgeschätzt werden, findet Elias Joswich.

Kaltschnäuzige Barmherzigkeit

In der FU-Kleintierklinik Düppel retten Haustiere mit Blutspenden leben. Rabea Westarp hat einen wohltätigen Vierbeiner bei der Spende begleitet. 

Mit Schimmel garniert

Plastikbesteck, ekliges Essen und soziale Kälte: die studentischen Cafés sind zuweilen weniger ansprechend als sie glauben. Roxanne Honardoost ist es leid.

Praktika für Alle

Studis sollen auf dem Arbeitsmarkt eine gute Figur abgeben. Blöd nur, dass da ausgerechnet die Studienordnung in die Quere kommt, findet Lilia Becker.

„Assads Folterkeller“ auf dem Campus

Ibrahim A. studierte von 2010 – 2012 an der Universität Damaskus und erlebte dort den Beginn des Krieges in Syrien. Mit Leon Holly hat er über seine Erfahrungen gesprochen.

Ganz oder gar nicht

Wer bei jeder Gelegenheit in die Heimat jettet, kann das mit dem Studium in Berlin gleich ganz lassen, meint Rabea Westarp.