Gutscheine gegen die Pleite

Im Rahmen des Funpreneur-Wettbewerbes haben zwei Studenten ein Rabattsystem speziell für Studenten der FU entwickelt. Florian Schmidt stellt das Start-Up „FUpon“ vor.

Strom für mehr als zwölf Millionen Euro

Maximal 18 Grad warm ist es in den Gängen der FU-Gebäude – eine Konsequenz des Stromsparens. Trotzdem verbraucht die Uni so viel Energie wie eine Kleinstadt. Auf einem Rundgang entdeckte Rani Nguyen, was die größten Stromfresser sind.

Die Ministerin und das Gewissen

Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) steht im Verdacht, bei ihrer Doktorarbeit geschummelt zu haben. An der Freien Universität ist Schavan als Honorarprofessorin tätig. Die FU schweigt zu den Vorwürfen. Von Veronika Völlinger

Langzeitstudierende unerwünscht

Verschärfte Prüfungs- und Studienbedingungen für alle: Die FU will eine Rahmenprüfungsordnung einführen. Das bedeutet Anwesenheitspflicht, Zwangsstudienberatung und begrenzte Prüfungswiederholungen in allen Fächern. Auf studentischer Seite regt sich Widerstand. Von Rani Nguyen

Hirnchirurgie an der FU

In der Philologischen Bibliothek, genannt „Brain“, wird es wohl auch im neuen Semester nicht ruhiger. Jüngst sorgte ein Wassereinbruch für neuen Ärger um den ewigen Patienten in der Habelschwerdter Allee. Von Christopher Hirsch

Nicht nur’n Gangster-Ding

Rap wurde lange Zeit geringgeschätzt in Deutschland. Hip-Hop und Universität? Für viele ein Widerspruch. Aber nicht an der FU! Ein Seminarbesuch im John-F.-Kennedy-Institut. Von Florian Schmidt und Matthias Bolsinger

Monat versus Kontostand

150 Euro auf dem Konto, fünf Tage bis Monatsende und eine Frage: Wie viel wird danach wohl noch übrig sein? Kirstin MacLeod hat sich selbst einmal auf die Finger geschaut.

Stille Panik

Die Belastung nimmt zu. Diesen Eindruck gewinnen immer mehr Studierende in Deutschland, wenn sie an ihren Studienalltag denken. Für viele wird der Druck zu groß – sie brauchen psychologische Hilfe. Von Florian Schmidt

In der Parallelwelt

Escort-Service gilt als exklusivste Dienstleistung des Horizontalgewerbes. Schnelles Geld und Glamourfaktor machen ihn auch für Berliner Studierende zum lukrativen Nebenjob. Hendrik Pauli hat eine von ihnen getroffen.

Die Diktatur der Finanzmärkte

Wie viel Demokratie erlauben die Finanzmärkte? Mit dieser Frage beschäftigten sich Sahra Wagenknecht und Elmar Altvater am Donnerstag vor der Mensa. Rani Nguyen zeichnet die Diskussion nach.

Präsidium lässt besetzten Seminarraum räumen

Am Mittwoch gegen 23.30 Uhr räumte die Polizei das Seminarzentrum in der Rost- und Silberlaube. Bildungsstreik-Aktive hatten ihn nach der Vollversammlung am Nachmittag besetzt, um sich einen offenen Diskussionsraum zu schaffen.

Videokunst hinter bröckelnden Mauern

In der Hittorfstraße 5 verbirgt sich ein verfallenes Gemäuer, dem man nicht ansieht, dass es in seinem Inneren moderne Kunst beherbergt. Wolf Kahlen ist der Vater der „Ruine der Künste Berlin“ und traf die FURIOS zu einer Führung.

Von Catharina Tews

Im tiefen Tal der Butterberge

Ende Juni fanden die ersten Hochschultage zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit an der FU statt. Die Podiumsdiskussion zu klimagerechter Ernährung hatte ihren ganz eigenen Charme. Von Catharina Tews.