FURIOS versagt: Die Releaseparty

Mit einem rauschenden Fest wollte ein neu gegründeten Satiremagazins die Erfurter Studierenden begeistern. Lukas Burger musste jedoch feststellen, dass selbst ein Pferd die Party nicht retten konnte.

Mitläufer: Ankommen in Berlin

Die „Geflüchtete zeigen ihr Berlin“-Touren des Vereins „querstadtein“ zeigen verschiedene Bezirke wie Neukölln aus einem neuen Blickwinkel. Und dieser tut gut findet Felix Lorber. Hamdi Kassar...

Furios suchtet: Serien statt Ferien

Viereckige Augen statt soziale Kontakte: Paul Lütge hat in diesen Semesterferien Hausarbeiten und Partys durch Netflix und Chill ersetzt. Ob er sich zu Semesterbeginn vom Laptop losreißen kann, bleibt ungewiss.

Furios suchtet: Das Spiel mit der Zeit

Unterhaltung dient oft als Zeitvertreib. Bei „Quantum Break“ kann davon keine Rede sein: Marius Mestermann über eine spektakuläre Mischung aus Action-Game und TV-Serie, in der die...

Mitläufer: Mitfahrer

Wer in Berlin lebt, belächelt Touristen meist für ihre Aktivitäten. Aber wer von uns hat schon selbst eine Busrundfahrt oder gar eine Segway-Tour gemacht? Aus Gründen...

Furios suchtet: Ellen DeGeneres

Stundenlang Katzenvideos auf Youtube schauen kann ja jeder. Evelyn Toma musste feststellen: Mindestens genau so viel Suchtpotenzial haben Videos der US-Komikerin Ellen DeGeneres.

Mitläufer: Auf Dieters Spuren

Berlin ist nicht nur Bundeshauptstadt, sondern auch Hauptstadt der Obdachlosen. Kim Mensing lernte bei der Stadttour „Querstadtein“, was es bedeutet, wenn die Straße zum Zuhause wird.

Furios suchtet: Auf Entzug

Bei Sucht geht es immer um Meth, Crack oder Heroin? Selbst im legalen Bereich kann man viele Substanzen suchten. Eva Famulla schwebt vor allem eines vor Augen: Eine Riesen-Schoko-Sahne-Torte.

Mitläufer: Queer durch Schöneberg

Wer das queere Schöneberg der wilden 1920er kennenlernen möchte, kann dies bei der alternativen Stadtführung „Sonderweg Berlin“ tun. Lukas Burger ist mitgelaufen.

Furios daheim: Bei pinkelnden Kühen

In der niedersächsischen Einöde läuft so einiges anders als in Berlin. Die Eigenheiten des 250-Einwohner Dorfes bieten eine angenehme Abwechslung, meint Rebecca Stegmann.

Furios stellt vor: Friedrich Meinecke

Friedrich Meinecke hat den Wandel der Deutschen im 19. und 20. Jahrhundert miterlebt. Er ging einen anderen Weg als seine Kollegen. Dieser führte ihn zum Rektorensessel der FU. Von Corinna Schlun.

Furios tanzt: Chanson und Champagner

Die Gegenwart vergessen und 90 Jahre in die Vergangenheit reisen. Das bietet die 20er-Jahre-Party-Reihe Bohème Sauvage. Sarah Ashrafian hat ihre Jeans gegen ein Fransenkleid getauscht und sich auf Zeitreise begeben.

Furios daheim: Vorstadtgeflüster

Mit jedem Jahr, das sie in Berlin lebt, fühlt sich Hanna Sellheim ihrer Heimatstadt Düsseldorf ein wenig fremder. Trotzdem weiß sie immer noch genau, wie man dort am meisten Spaß haben kann – und dass es keinen Ort wie Zuhause gibt.

Furios stellt vor: Otto Suhr

Berliner Bürgermeister und Hochschulleiter – Otto Suhr ging nicht nur als Namensgeber in die Geschichte des Instituts für Politikwissenschaft ein, er gilt auch als bedeutender Gestalter des Nachkriegs-Berlins. Von Leonie Schlick