Ein Tag in: Schöneberg

Prinz Pi zog nach Schöneberg – „wo Berlin noch wahr ist“. Für alle, die sich im „wahren“ Berlin einen schönen Frühlingstag machen wollen, hat Inga Stange einige Tipps zusammengestellt.

Lieber Semester als Ferien

Egal, ob Semesterferien oder nicht: Carola Glasenapp ist immer in der Cafeteria in der Silberlaube zu finden. Seit 35 Jahren arbeitet sie fürs Studentenwerk. Josta van Bockxmeer traf sie auf einen Kaffee.

Ein Tag in: Steglitz

Steglitz ist traditionell ruhig und bourgeois. Aber es besitzt einen diskreten Charme. Findet zumindest Cecilia Fernandez, die einen Tag im stillen Westen verbracht hat.

„Ich bin hier nur am Lachen“

Auch in der vorlesungsfreien Zeit sind die studentischen Cafés geöffnet. Iskra Valeva arbeitet im Kauderwelsch – dabei studiert sie ganz woanders. Maik Siegel hat ihr bei der Arbeit zugeschaut.

Ein Tag in: Lichtenberg

Da will doch keiner freiwillig hin? Lichtenberg ist unter Berlinern nicht allzu beliebt. Dass sich ein Besuch trotzdem lohnt, zeigt Julian Daum in Teil II unserer Semesterferien-Serie.

„Bitte stören!”

Wer ist in der vorlesungsfreien Zeit noch an der Uni? Lisbeth Schröder traf Bibliothekar Uwe Hafemeister, der schon einige Studentengenerationen vorbeiziehen gesehen seine ganz eigene Romanze geschrieben hat.

Ein Tag in: Marzahn-Hellersdorf

Wer braucht schon Kreuzberg oder Neukölln? Berlin hat noch viel mehr zu bieten! In den Semesterferien zeigt FURIOS euch, was man in anderen Bezirken entdecken kann. Teil I: Ein Tag in Marzahn-Hellersdorf. Von Valerie Schönian

Flimmy und die brennenden Autos

Wieso morgens um sechs aus dem Bett quälen und durch halb Deutschland reisen, wenn man einen Freizeitpark vor der eigenen Haustür hat? Mareike-Vic Schreiber besuchte den Filmpark Babelsberg in Potsdam.

Meister der Pole

Elektromotoren und Generatoren wird wenig Aufmerksamkeit geschenkt, und ihrem Erfinder noch weniger. Zu Unrecht. Trotz der kleinen FU Straße: Michael Faraday war ein großer Mann. Von Francis Laugstien

Die Altensteinstraße verbindet die Habelschwerdter Allee mit dem Königin-Luise-Platz und führt am Botanischen Garten vorbei. Foto: Bente Staack

Der Begründer des Schulsystems

Karl Freiherr vom Stein zum Altenstein, an den die Altensteinstraße in Dahlem erinnert, war als Politiker nicht immer erfolgreich. Doch er gilt auch als Bildungsreformer. Von Bente Staack.

Eine Metropole zwischen den Kontinenten

Istanbul im August: Brüllende Hitze, hektische Menschen an jeder Ecke und muslimische Bauten. Wasserwerfer und bewaffnete Polizisten erinnern an den Protest gegen die Regierung . Ein Reisebericht von Laura Bertram

Der Anti-FU-Student

Viele sprechen seinen Namen Englisch aus, nur wenige wissen überhaupt etwas über sein Leben. Warum auch? Der Namensgeber der Garystraße war ein Anti-FU-Student. Von Florian Schmidt

FU-ler im Bundestag: Miriam Seyffarth

Es ist die heiße Phase des Wahl­kamp­fes. Auch ehe­ma­lige FU-Studenten kan­di­die­ren für den Bun­des­tag. FURIOS sprach mit eini­gen von ihnen. Veronika Völlinger stellte fünf Fra­gen an die Piraten-Kandidatin Miriam Seyffarth.

Episch miese Stimmung

Die Finanzkrise schlägt sich nicht nur in den Bilanzbüchern nieder, sondern drückt auch auf die Psyche. Matthias Bolsinger besuchte die Hauptstadt Griechenlands.

SPD-Politiker Swen Schulz

FU-ler im Bundestag: Swen Schulz

Es ist die heiße Phase des Wahlkampfes. Auch ehemalige FU-Studenten kandidieren für den Bundestag. FURIOS sprach mit einigen von ihnen. Melanie Böff stellte fünf Fragen an den SPD-Kandidat Swen Schulz.