Der Geist aus der Maschine

Bücher lesen und Hausarbeiten schreiben – das war einmal. Denn die Erfindung eines Berliner Informatikers wird die akademische Welt revolutionieren. Ihr Name: Ghostwriter-Bot.

Brussels’ Real Theatre

Brüssel ist nicht nur die Hauptstadt der EU, sondern auch ihr Spiegelbild: Reich grenzt an arm. Viola Köster hat beide Seiten kennengelernt.

Wir Baustellenkinder

Nach zwei Jahren Magister ist Tin Fischer freiwillig auf Bachelor umgestiegen. Jetzt hat er den Master und denkt: Ach, Bologna. Nicht der Rede wert.

Die empörte Studentin

Wegschauen, vorbeischauen, runterschauen: Warum kriegen Studierende kein »Hallo« raus?! Ein aufrüttelnder Brief von Laurenzia Thio.

Ich brauche für alles Struktur

From Philly to the streets of Dahlem: Sängerin Joy Denalane studiert im ersten Semester Germanistik an der FU. Und findet das ziemlich aufregend. Ein Gespräch über Erfolg, Luxus, Familie und Engagement.

Zum Abschluss freigegeben

Seit der Finanzkrise wird der Berufseinstieg immer schwerer. Wie werden Absolventen damit fertig und was raten die Arbeitsmarktexperten? Von Laurence Thio.

Die Partybolognese

10 Jahre Bologna! Marlene Göring fragte die wichtigsten Uni-Reformer des Landes nach ihrer
Bilanz. Und bekam lauter gutgelaunte Antworten. Aus der Feierstimmung hat sie eine große
Beamtenparty gemacht. Eine Satire mit echten Zitaten.

Der Bildungskasper

Was haben proletarische Bologneser und das linke Bildungsbürgertum gemeinsam? Eine Plapperpuppe namens Humboldt. Clara Herrmann und Sophie Jankowski über die schrägsten Auftritte des deutschen Bildungskaspers.

FURIOS 03 – Humboldt

» Artikel des Hefts online » PDF-Download 2009 jährt sich nicht nur der Mauerfall rund, auch Wilhelm von Humboldt und die Reform von Bologna haben zu...

FURIOS 02 – Unternehmer

» Artikel des Hefts online » PDF-Download Wer hat ihn erkannt? Der junge Supermann auf dem Titelblatt heißt Mark und ist vor kurzem 25 Jahre alt...

FURIOS 01 – 60 Jahre FU

» PDF-Download Einen Namen für ein Campusmagazin erhält man an der Freien Universität, indem man abstimmt oder sich an die Marketingabteilung wendet. Letztere ist für Wortspiele...