Im Zweifel für den Angeklagten?

2009 veröffentlichte Claude Lanzmann in Frankreich seine Memoiren. Darin dichtet er Edwin Redslob, dem Kunsthistoriker, Mitgründer des Tagesspiegels, Rektor und Logospender der Freien Universität, ein Gedicht an Emmy Göring an. Anchalee Rüland gab sich das anschließende Feuilletongerangel.

Hetfields Erben

Konzert von ERF, Livezone – Weiße Rose, Martin-Luther-Str. 77, 10825 Berlin-Schöneberg Genug von leichtbekleideten Popsternchen, die sich vor Kameras räkeln und auf Namen wie „Pritnee“ und...

Diese Geschichte muss erzählt werden

Theater Strahl: „Akte R“, Kulturhaus Schöneberg, Kyffhäuser Straße 23, 9€ (für StudentInnen) Seit November 2008 führt das Theater Strahl den Krimi „Akte R“ von Mirko Böttcher...

Grüne Radelei

Allgemeine Organisationstreffen, Straße des 17. Juni 135, Erweiterungsbau rechts vom Hauptgebäude der TU, Raum EB 226; jeden Mittwoch Wer grün sein will, fährt Rad. Wer noch...

Hey, Mrs. Winterbottom, play a song to me!

Konzert Mrs Winterbottom, Kurt-Lade Klub Pankow, Grabbeallee 33, Berlin 13156, 12.12.2009, 20.00 Uhr Den nächsten Samstagabend mit Mrs. Winterbottom zu verbringen lohnt sich. Es gibt nicht...

„Ein schwieriger Umstand“

Schauspieler Max Riemelt mimt in seinem neuen Film „13 Semester“ einen Langzeitstudenten. In Zeiten von Bachelor und Bildungsstreik wirkt das wenig zeitgemäß

„Filme können nicht die Welt verändern!“

Wenn Praktikanten streiken, geht nichts mehr – jedenfalls im Film. Regisseur Jonas Grosch (27) spricht mit FURIOS über Ausbeute, Widerstand und weshalb er selbst Praktikanten für sich arbeiten ließ.