Humboldt vermauert

Rot-Schwarz behindert mit seinem Koalitionsgeschacher nicht nur die Berliner Wissenschaftslandschaft, sondern liefert sie mit der neuen Ressortaufteilung nebenbei der Privatwirtschaft aus. Ein Kommentar von Matthias Bolsinger.

Post vom Präsidenten

Peter-André Alt rechtfertigt in einem Rundbrief sein resolutes Vorgehen gegen die Besetzer des Seminarzentrums und zeigt sich versöhnlich. Eine schöne Gelegenheit, neu über Bildungsprotest nachzudenken, findet Hendrik Pauli.

Die Diktatur der Finanzmärkte

Wie viel Demokratie erlauben die Finanzmärkte? Mit dieser Frage beschäftigten sich Sahra Wagenknecht und Elmar Altvater am Donnerstag vor der Mensa. Rani Nguyen zeichnet die Diskussion nach.

Versuch einer Besetzung

Am vergangenen Mittwoch fand eine studentische Vollversammlung statt, im Anschluss besetzte ein Teil der Anwesenden das Seminarzentrum. Das Präsidium demonstrierte Härte und ließ noch in derselben Nacht räumen; den Besetzern droht ein Strafverfahren. Von Max Krause

Bildungsstreik rollt an

Am Donnerstag begann mit einem bundesweiten Aktionstag der Bildungsstreik 2011. Studierende besetzten dabei erfolgreich einen Raum der Humboldt-Universität.

Rettet das Semesterticket!

Urabstimmungen aller Berliner Hochschulen: Studierende der Humboldt Universität und der Freien Universität Berlin vom 25. bis 27. Oktober 2011 Für die Fortsetzung des Semesterticketvertrages mit dem...

AStA plant Verfassungsputsch

Basisdemokratie gegen repräsentative Demokratie: Das ist die Folie für den neuesten Coup des AStA. Hendrik Pauli über einen kleinen Rechtseingriff mit weitreichenden Folgen.

StuPa droht Blitzkrieg

Nach dem Frauen-WM-Spiel Deutschland – Nigeria am vergangenen Donnerstag in Frankfurt droht die schwarz-rot-goldene Sommerstimmung erneut von einer kriegsähnlichen Auseinandersetzung überschattet zu werden. Diesmal richtet sich...

Mit unfreundlicher Unterstützung

Unternehmensfinanzierte Forschung ist nicht pauschal schlecht. Doch wo durch Geldgeber Ergebnisse gekauft oder zensiert werden, sollte man sich fragen: Ist das noch Wissenschaft? Ein Kommentar von Rebecca Ciesielski.

Goldmedaille für Despoten

Medaillen für einen Scheich, dem Verschleppung vorgeworfen wird, und eine Frau, die sich am ägyptischen Volk bereicherte? Was es damit auf sich hat, kommentiert Marcus-Andreas Goossens.

„OSI-Dozenten haben versagt“

Der Privatdozent Götz Aly hat zwei Studierende des Otto-Suhr-Instituts beim Plagiieren ertappt. In seiner wöchentlichen Kolumne in der Berliner Zeitung schreibt er nun über seine „kleinen Guttenbergs“. Mit FURIOS spricht er über den laschen Lehrbetrieb am OSI.

„Früher funktionierte es auch“

Er ist der neue Taktgeber im Akademischen Senat: Raúl Rojas über Exzellenz-Propaganda, die kritische Masse der FU und einen präsidialen Menschenfischer – im zweiten Teil des Gesprächs mit Hendrik Pauli und Fanny Gruhl.