Slammen um den WM-Pokal

Science Slam Berlin, SO 36 (sonst im Edelweiß), Oranienstraße 190, 10.06.2010, 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr), Karten VVK 5€/ AK 6€

Poetry Slam? Kennt jeder! Aber was ist Sciene Slam? Hier dreht sich passend zum WM-Auftakt alles um „die schönste Nebensache der Welt“ – Fußball. Und zwar auf akademischem Niveau! „Der Gefoulte soll nicht selber schießen“ und andere alte Fußballweißheiten werden hier auf empirischer Basis untersucht. Als Slammer stehen dafür hochkarätige Wissenschaftler der deutschen Fußballakademie bereit, um das Publikum zu unterhalten und mit ihrem Wissen zu Punkten. Von MotorFM und polikult präsentiert, geht der Erlös aller Gewinne und je 50 Cent pro Bier an drei gemeinnützige Projekte, wie „Show Racism the Red Card“. Also, wenn das keine guten Gründe sind, die WM 2010 mit dem Science Slam Berlin einzuläuten.

www.scienceslam.net

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.