FURIOS fantasiert: Einmal zur Uni bitte

Niedrige Inzidenzen, steigende Impfquoten: Die Hoffnung auf ein Wintersemester in Präsenz ist noch nicht verloren. Das sorgt für freudige Erwartungen, ist aber auch ein wenig Furcht einflößend, findet Corona-Ersti Lucie Schrage.

Ewiger Ehemaliger: Björn Stephan

Über das Feiern in Berlin, die Furios und was es heute bedeutet, ostdeutsch zu sein – ein Gespräch mit dem preisgekrönten Journalisten und Debütautor. Von Anneli Küch.

Gefangen in der Alternativlosigkeit

Am Horizont zeichnet sich ab, dass wir zumindest die schlimmsten Auswirkungen der Pandemie bald hinter uns lassen können. Endlich kann alles so weitergehen wie bisher. Was für ein entmutigender Gedanke! Von Matthäus Leidenfrost.

Das ist Fortschritt!?

Die Menschheit entwickelt sich weiter. Damit verbunden ist oft der Gedanke einer eines Fortschritts – doch was bedeutet das überhaupt? Von Marie Blickensdörfer und Leonie Beyerlein.

Kinder – zu wenig gehört, zu wenig gesehen

Was vor der Pandemie schon ein Problem war, bekommt jetzt eine ganz neue Dimension: die psychische Gesundheit von Kindern. Wie es an Hilfsangeboten mangelt, psychische Erkrankungen im Kindesalter teilweise gar nicht diagnostiziert sind und wie eine App helfen kann, berichtet Caroline Blazy.

Zweimal Moderna, bitte!

Für Menschen mit Spritzenphobie ist Corona eine Art Boot-Camp. Unsere Autorin Julia Wyrott hat trotz Angst vor der Nadel das Impfzentrum der FU besucht und die Erstimpfung mit dem Impfstoff Moderna erhalten. Ein Erfahrungsbericht.

Plötzlich Leben im Plenum

Nahostkonflikt, klimafreundliche Snackautomaten und ein neuer Wahltermin: Das Studierendenparlament verhandelt nach der langen diskursiven Durststrecke der letzten Sitzungen nun wieder die ganze Breite des hochschulpolitischen Themenspektrums. Julian Sadeghi berichtet.

Drei Webex-Sessions in einem Semester, das war‘s

Wenn die Notlösung von 2020 zum Lehrangebot für 2021 wird – Julia Wyrott studiert im vierten Semester Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie BWL. Hier stellt sie klar, was in ihrem Sommersemester schiefläuft.

Präsenzlehre wird wieder Wirklichkeit

Die Menschen strömen wieder in offene Restaurants und Biergärten. Doch die Unis verharren noch überwiegend im Onlinemodus. Nun werden Alternativen gefordert: Hutham Hussein war bei der Outdoor Summer School der Studierendeninitiative #nichtnuronline dabei.

Sesam öffne dich!

Endlich geht es wieder los! Angesichts neuer Regelungen rückt das normale Unileben wieder in greifbare Nähe; die Bibliotheken haben bereits wieder geöffnet, wenn auch nicht ohne zusätzliche Infektionsschutzmaßnahmen. Diese machen die Bibliothekserfahrung jedoch nur noch angenehmer: Zeit für eine Lobeshymne auf die Unibib!

„Das ist keine Liebe, das ist Sperma.”

Baby im Bauch, aber keine Ahnung was nun – Der Berlinale Film Ninjababy wagt eine unkonventionelle Perspektive auf das Thema Schwangerschaft. Ob das gelingt, hat Anna-Lena Schmierer sich unter freiem Himmel angesehen.