Campus-Kalender

Was passiert an der FU und drumrum? Hier findet ihr Veranstaltungen, um euch (uni-)politisch zu engagieren, abzulenken oder um Neues zu lernen. Hinweise zum Kalender findest du am Ende der Seite.

Freitag, 14. Februar

Semesterabschlussfete im Café Goldfisch

18:00 Uhr bis 05:00 Uhr
Ort: Café Goldfish - FSI SKA
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....9553/

Am 14.02.2020 findet in unserem geliebten Café Goldfisch die offizielle Semesterabschlussparty statt!
Um 20 Uhr geht's los. Davor, gegen 18 Uhr, wird es eine Küfa geben, wo gegen Spende ein warmes Essen bereitsteht!
Wer schon vorher Bock auf's Goldfisch hat oder sich den Kopf nach den Klausuren mit einem eiskalten Sterni abkühlen möchte: Das Goldifisch bleibt den ganzen Tag auf! Musik wird's auch geben von dicken Boxen.
Das ganze ist natürlich umsonst, Bier und Mate gibt's gegen Spende. Erzählt es euren Freunden, erzählt es allen die ihr kennt. Wir freuen uns auf euch!

Du+Ich kunstgeschichtlich

21:00 Uhr bis 04:00 Uhr
Ort: Dorotheenstr. 26
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....7883/

DU+ICH kunstgeschichtlich

Nachdem schon im November die Fassaden in der Doro bröckelten, begeben wir uns erneut in diese barocken Hallen und wollen gemeinsam durch ein neues Bündnis von HU Kunstgeschichte und FU Kunstgeschichte Vollgas geben!

Lasset uns den Abend bei DU+ICH in Zweisamkeit kunstgeschichtlich feiern.

Neben technoiden Klängen unserer erlesenen Dj/Djanes, werden wir euch die besten Drinks zum Sparpreis servieren.

Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.

Lineup:
Mark Buschmann (www.mixcloud.com/mark-buschmann/stream/)
Zhta (Glückssträhne, soundcloud.com/zhta)


Freitag, 14. Februar ab 21 Uhr
Dorotheenstr. 26

Samstag, 15. Februar

Lesenacht: Frankenstein

18:00 Uhr bis 05:00 Uhr
Ort: Institut für Philosophie der FU, Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....9135/

Die Fachschaften AVL und Philosophie laden zur Lesenacht ein: ++++Frankenstein von Mary Shelley+++++
Wir treffen uns ab 18 Uhr im Institut für Philosophie der FU, Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin. Vorle-ser*innen und Zuhörer*innen sind herzlich eingeladen. Ab 19:00 Uhr wird aus der deutschen Übersetzung von Ursula und Christian Grawe gelesen.
Für Kaffee und Tee all night long ist gesorgt, Kuscheldecken, Matten und Kissen, sowie Snacks und Geschirr (Tasse, Teller) bringt Ihr selbst mit. Am Morgen gibt es Frühstück - Brötchen von uns, alles andere von Euch. Wir freuen uns auf eine gemütliche und spannende erste Lesenacht mit Euch!

Dienstag, 18. Februar

Plakate basteln zum Frauen*kampftag

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Ahornstraße 5, 10787 Berlin, Deutschland
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....2953/

Am 18.2. wollen wir unseren Lauti für den Frauen*kampftag vorbereiten! Dafür werden wir Banner und Schilder für den 8.März basteln.

Farbe und Pappe ist da (darf aber gerne ergänzt werden). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Wir treffen uns in der Kantine der GEW-Zentrale.

Veranstalter*in: Junge GEW und GEW Studis

Donnerstag, 20. Februar

Semesterabschluss Kneipenabend der Geographie

19:30 Uhr bis 03:30 Uhr
Ort: Tristeza :: kollektivkneipe ::
Liebe Kommiliton*innen,
wir möchten auch dieses Wintersemester wieder traditionell mit euch gemeinsam ausklingen lassen.
Dazu wollen wir am herzlich 20.02.2020 einladen. Treffpunkt ist ab 19:30, bringt gerne auch eure Partner*innen mit. Die Bar bietet u.a. Sterni ab 1,60€ an, zahlreiche Shots, und ist direkt am U-Bhf Hermannplatz gelegen. Wir werden außerdem einen Raum extra für uns zum Feiern haben und es gibt nen Kicker. Wir freuen uns auf euch alle!

Liebe Grüße
FSI Geo

FB-Event: facebook.com/events/s/.....7778/

Tresen: Screening des Films "dass das heute noch immer so ist."

20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort: Hermannstraße 48, 12049 Berlin, Deutschland
Zweimonatlicher Tresen der FSI*OSI. Wir zeigen diesmal den Dokumentarfilm „…dass das heute noch immer so ist – Kontinuitäten der Ausgrenzung“. Dieser schildert exemplarisch die Geschichte von Verfolgung und Stigmatisierung sogenannter "Asozialer" im Nationalsozialismus.

Maria Potrzeba wurde vorgeworfen, eine sexuelle Beziehung zu dem polnischen Zwangsarbeiter Florian Spionska zu haben. Sie war zu diesem Zeitpunkt 14 Jahre alt. Nach einem Verhör durch die Gestapo wurde sie in das Jugendkonzentrationslager Uckermark eingeliefert. Die polnischen Zwangsarbeiter Florian Spionska und Josef Goryl wurden öffentlich gehängt. Maria leidet bis heute unter der Verfolgung. Wie in allen Familien gibt es auch in ihrer Familie generationsübergreifende Auswirkungen der Verfolgungsgeschichte. In Interviewsequenzen erzählen Nichten und Neffen, wie sie von der Verfolgung ihrer Tante erfahren haben und was diese Geschichte für sie bedeutet. In vielen deutschen Orten gibt es vermutlich ähnliche Geschichten der Verfolgung und Ausgrenzung. In Marias Heimatort Asbeck wird sich seit Jahren um eine Aufarbeitung der Geschichte bemüht.

Außerdem wird es zu dem Film einen kleinen geschichtlichen Input, rund um die Verfolgung und Stigmatisierung sogenannter "Asozialer" im Nationalsozialismus und zum Mädchen-Konzentrationslager Uckermark, geben. Der Tresen findet im Projektraum H48 statt. Der Projektraum befindet sich in der Hermannstraße 48, im zweiten Hinterhof im 1. Stock. An der Eingangstür einfach bei "Projektraum" klingeln. Außerdem gibt es kühle und leckere Getränke.

FB-Link: facebook.com/events/s/.....5660/

Barabend FSI Germanistik

20:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ort: Hannibal, Schöneberg

Samstag, 22. Februar

Soli-Karaoke & Cocktailtresen der Linken Listen

19:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Ort: Meuterei, Reichenberger Straße 58, 10999 Berlin, Deutschland
Liebe Leute, wir freuen uns euch den Karaoke&Cocktailtresen der Linken Listen präsentieren zu dürfen. Wir hatten einige Kosten und möchten diese nun reduzieren, indem wir euch zu diesem Tresen einladen.

Es wird einen Raum mit Karaoke-Maschine und bester Songauswahl geben. Zur Versorgung wird es eine breite Auswahl an alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken geben, sowie einen Extra Cocktailstand für den Abend. Los geht es um 19:00h und enden wird der Spaß so gegen 02:00h.
Die Räume sind leider nicht barrierearm.
Die Menschen hinter der Bar helfen euch, falls es Probleme jeglicher Art geben sollte.
Wir tolerieren kein diskriminierenden Verhalten (und das solltet ihr auch nicht).

Viel Spaß, eure Linken Listen ♥

Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....4116/
Veranstalter*innen: FSI OSI und la:iz

FURIOS #23 - Releaseparty

19:00 Uhr bis 00:00 Uhr
Ort: Vetomat, Wühlischstraße 42,
10245 Berlin-Friedrichshain
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....6206/

Es ist schon wieder so weit: Wir bringen ein neues Heft raus und möchten den Release unserer 23. Ausgabe mit euch feiern!

Die aktuelle Redaktion freut sich über alle ehemaligen und zukünftigen FURIOSler*innen, Freund*innen und Unterstützer*innen 🙂 Trefft euch wieder, lernt euch kennen und trinkt mit uns ein oder mehr Bier. Natürlich werden wir auch unser neues Heft am Start haben, welches dann von euch bestaunt, bewundert oder wahlweise verrissen werden kann.

Wir freuen uns schon riesig darauf, mit euch unser Heft zu feiern 🙂

Sonntag, 23. Februar

Eröffnung Sonderausstellung: versetzten. Über das Marionettentheater

11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Kleist Museum Frankfurt Oder, Faberstraße 6-7, 15230 Frankfurt (Oder)
Kleists Text Über das Marionettentheater wirft seit seiner Entdeckung immer wieder neue Fragen auf. Er hat zu zahllosen Interpretationen, aber auch künstlerischen Bearbeitungen in Tanz und bildender Kunst, auf dem Theater oder im Film geführt. Für die Ausstellung haben sich Studierende der Freien Universität Berlin in Kleists Text Über das Marionettentheater versetzt und seine dialogische Struktur herausgearbeitet. Diese Versetzung führt nicht nur den Tänzer der königlichen Berliner Oper nach Frankfurt an die Oder, sondern leitet auch die künstlerische Rezeption im Dialog mit dem Text. Einbezogen werden künstlerische Arbeiten aus den Beständen des Kleist-Museums.

Die Ausstellung wurde im Rahmen des Seminars „Kleists ‚Über das Marionettentheater‘ – Ausstellung zur Rezeptionsgeschichte“ (Leitung: Prof. Dr. Anne Fleig und Dr. Barbara Gribnitz) von Master-Studierenden der Freien Universität konzipiert.

FB-Link: www.facebook.com/events/858467637925205
Veranstalter*innen: Masterstudierende FU Berlin

Hinweise

Wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Daten. Zu Terminen, die weit(er) in der Zukunft liegen, werden Daten zeitnah ergänzt.
Nach Terminen suchen könnt ihr mittels der Tastenkombination STRG + F - mobil klappt's leider nicht.

Wir bieten lediglich eine Plattform für Veranstaltungshinweise an. Präsentierte Inhalte stellen nicht die Meinung von FURIOS dar.

Falls du einen Termin einreichen möchtest, nutze den Button am Seitenanfang. Wenn du einen Korrekturhinweis hast, sende ihn an comunity[AT]furios-campus[PUNKT]de.