Campus-Kalender

Was passiert an der FU und drumrum? Hier findet ihr Veranstaltungen, um euch (uni-)politisch zu engagieren, abzulenken oder um Neues zu lernen. Hinweise zum Kalender findest du am Ende der Seite.

Samstag, 21. Dezember

Winterferien

Sonntag, 5. Januar,

Samstag, 4. Januar

Kneipenabend

20:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Ort: Meuterei, Reichenberger Str. 58, 10999 Berlin
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....6968/

Am 4. Januar 2020 (Samstag) veranstalten wir ab 20 Uhr einen Kneipenabend in der Meuterei (Reichenberger Str. 58, 10999 Berlin). Ihr seid alle herzlich dazu eingeladen!
______
You are all invited to come along to our get-together at the Meuterei (Reichenberger Str. 58, 10999 Berlin) on 4 January 2020 from 8 pm!

Montag, 6. Januar

FUrad-Fahrradselbsthilfewerkstatt

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: FUrad an der FU Berlin, Fabeckstraße 30, 14195 Berlin
Liebe Radfahrende der FU! Na, auch mal wieder 'nen Platten oder ein quietschendes Rad? Günstiger und lustiger als eine teure Radwerkstatt ist eine Uni-Werkstatt. Die bauen wir uns selber. Du hast zusammen mit anderen Studis Spaß beim Rumschrauben am Rad und beim anschließenden Relaxen und Radeln. Technische Fähigkeiten werden nicht benötigt! Komm vorbei. Mach mit. Schreibt uns einfach an!

Vor Erscheinen am besten auf etwaig geänderte Öffnungszeiten prüfen: www.facebook.com/FUradFU/
Webseite: furad.de/
Veranstalter*innen: FUrad

Dienstag, 7. Januar

Ringvorlesungsreihe zum Klimaschutz

18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Charité - Universitätsmedizin Berlin, Rahel-Hirsch-Hörsaal, Hufelandweg 3/ Luisenstraße 13
Klimawandel und Gesundheit, ist das lernzielrelevant?
Nein, aber zukunftsrelevant! Deshalb haben wir für euch eine Ringvorlesungsreihe organisiert! Folgende spannende Themen und Dozent*innen erwarten euch:

29.10.2019
„Die globale Erwärmung: Ein medizinischer Notfall! Was ist unsere Verantwortung als zukünftige Ärztinnen und Ärzte?“
(Dr. med. Ludwig Brügmann, KLUG)

19.11.2019
„Totalversagen beim Klimaschutz - Was uns nun droht und was getan werden müsste“
(Prof. Dr. Volker Quaschning, HTW Berlin)

10.12.2019
„Können wir das 1,5-Grad-Ziel noch erreichen? Chancen und Konflikte beim Klimaschutz“
(Prof. Dr. Sabine Fuss, HU Berlin)

07.01.2020
„The Paris Agreement and functioning of the global climate politics“
(Marina Andrijevic, HU Berlin)

Veranstalter*innen: FSI Charité und Fridays For Future Charité Studis
Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/3685640304795067/

Mittwoch, 8. Januar

Erst Küfa im neuen Jahr

11:45 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Keller Ihne 22
Event: facebook.com/events/s/.....8540/

Und wieder melden wir uns dieses Jahr mit der Küfa zurück!

Mittwochmittag werden wir unser Bestes geben wieder das gesamte OSI zu aromatisieren. Folgt eurer Nase in unseren gemütlichen Kellerraum und genießt einen Teller Tomaten-Kokos-Suppe! Zu diesem kulinarischen Geniestreich servieren wir natürlich sättigende Beilagen.

Wir sind schon ganz hungrig und freuen uns auf euch!

Das Rote Café Plenum

Ringvorlesung: Geschichte als Waffe (+Livestream)

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal 1a, Rost- und Silberlaube; Livestream: Histo-Café, Koserstraße 20, 14195 Berlin
Jeden Mittwoch von 16 - 18 Uhr findet in der Silberlaube die Ringvorlesung "Geschichte als Waffe. Fälschungen – Mythen – Verschwörungstheorien" statt.
-> Programm: ssl2.cms.fu-berlin.de/.....0.pdf

Die Vorlesung wird sowohl im Bachelor (Vertiefungsvorlesung) als auch im Master (Allgemein und Global History) angeboten. Sie ist aber sicherlich auch für viele andere Studierende interessant. Wir packen daher wieder die Leinwand aus und bieten eine Übertragung des Livestreams im Histo-Café, Raum A112 im FMI, an. Für alle, die nicht in die Silberlaube laufen wollen, sich lieber auf Sofas fläzen, als auf ungemütlichen Stühlen zu sitzen und dabei vielleicht eine kühle Limo oder gar ein Bier trinken wollen.

Veranstalter*innen: FSI Geschichte/Friedrich-Meinecke-Institut für Geschichtsinstitut
Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/2470038379986578/

Klimawandel, Rassismus und Globale Verantwortung – Schwarze Perspektiven auf die Kolonialität der Klimakrise

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Raum L113, Seminarzentrum, Rost- und Silberlaube
Vortrag von Imeh Ituen & Joshua Kwesi Aikins
-
Um die Klimakrise zu verstehen, müssen wir auf die Wissenschaft hören. In unserer offenen Vortragsreihe erläutern Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen die Hintergründe des Klimawandels und bieten verschiedene Perspektiven auf die Krise. Wir laden alle Menschen ein, sich zu informieren und Wissen auszutauschen.

Link: www.facebook.com/events/1935194503249975/
Veranstalter*innen: Fridays Fot Future FU Berlin

Offene FURIOS-Redaktionssitzung

18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: JK 31/227 in der Rostlaube
Du willst dich journalistisch austoben? Du willst fotografieren, zeichnen, layouten, schreiben oder Videos drehen? Egal ob Profi oder Neuling – wir freuen uns immer über neue Leute!

Wir treffen uns zur offenen Redaktionssitzung, schlagen Themen für Artikel vor und vergeben diese an freiwillige Autor*innen, machen eine Kritik der innerhalb der letzten Woche online erschienen Artikel und gehem danach meist in eine Kneipe unserer Wahl. Klingt gut? Komm mit!

Veranstalter*innen: FURIOS
Link zu FB-Veranstaltung: www.facebook.com/events/505632763345446/

Plenum der FSI WiWiss

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Café Schwarzer Freitag, Garystraße 21
Du hast Fragen an uns? Möchtest eine Veranstaltung organisieren? Dich stört etwas am Fachbereich? Du möchtest dich am Fachbereich besser vernetzen? Du möchtest uns kennen lernen? Dann schau doch einfach mal bei unserem wöchentlichen Plenum vorbei!

Veranstalter*in: FSI Wirtschaftswissenschaften
Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/731935870608995/

Sitzung der Juso-HSG an der FU Berlin

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Rost- und Silberlaube, FU
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....9542/

Nachdem ihr hoffentlich gut die Feiertage überstanden habt, laden wir euch herzlich zu unserer kommenden ersten Sitzung des neuen Jahrzehnts (Wow!), am Mittwoch, den 8.1.20 um 18 Uhr, ein. Den Raum werden wir noch bekannt geben. Da hauptsächlich der StuPa-Wahlkampf zur Planung aussteht, freuen wir uns über zahlreiche Gesichter!!

Die vorgeschlagene Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. (Queer-)feministische Viertelstunde
3. StuPa-Wahlkampf
4. Berichte aus den Gremien
5. Aktuelles aus der Hochschulpolitik
6. Sonstiges & Termine

Wir freuen uns auf euch!

Fridays for Future FU Plenum

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: KL 29/208
Dieses Semester treffen wir uns wieder wöchentlich zum Plenum, um Aktionen zu planen, uns zu vernetzen, und gemeinsam für Klimagerechtigkeit zu kämpfen. Das Plenum ist offen, und wir freuen uns immer auf neue und bereits bekannte Gesichter. Also kommt vorbei!

Veranstalter*in: Fridays for Future FU
Link zur FB-Veranstaltung: www.facebook.com/events/521867861691925/

Donnerstag, 9. Januar

FUrad-Fahrradselbsthilfewerkstatt

16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: FUrad an der FU Berlin, Fabeckstraße 30, 14195 Berlin
Liebe Radfahrende der FU! Na, auch mal wieder 'nen Platten oder ein quietschendes Rad? Günstiger und lustiger als eine teure Radwerkstatt ist eine Uni-Werkstatt. Die bauen wir uns selber. Du hast zusammen mit anderen Studis Spaß beim Rumschrauben am Rad und beim anschließenden Relaxen und Radeln. Technische Fähigkeiten werden nicht benötigt! Komm vorbei. Mach mit. Schreibt uns einfach an!

Vor Erscheinen am besten auf etwaig geänderte Öffnungszeiten prüfen: www.facebook.com/FUradFU/
Webseite: furad.de/
Veranstalter*innen: FUrad

Lesungsabend mit Aron Boks feat. das zappelnde Tanzorchester

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Habelschwerdter Allee, 14195 Berlin; JK31/101
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....1055/

Der Nachwuchsautor und erfolgreiche Poetry Slamer Aron Boks ist zu Gast mit seiner Band "das zappelnde Tanzorchester" und liest musikalisch begleitet aus seinem medial und viral gegangenem Buch "Luft nach unten". Anschließend wird er uns in einer Fragerunde zum Thema Magersucht aber auch zum Publizieren, Autorendasein Rede und Antwort stehen.
Zum Abschluss laden wir alle Studierenden, die sich selbst als Autor*Innen verstehen, dazu ein, aus ihren eigenen Werken eine kurze Lesung von ca. 5min abzuhalten.

Für gekühltes Bier sowie Wein ist gesorgt und der Eintritt ist frei,
also kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!
Eure FSI Germanistik

Freitag, 10. Januar

Podiumsdiskussion: Partizipationsmöglichkeiten junger Menschen im Völkerrecht

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Hörsaal A, Henry-Ford-Bau, Garystraße 35, 14195 Berlin
Partizipationsmöglichkeiten junger Menschen im Völkerrecht – echte Beteiligung oder bloße Formalität?

Weit über ein Drittel der Weltbevölkerung ist unter 24 Jahre alt. Aber welche Rolle spielen junge Menschen konkret, wenn es um das Völkerrecht geht?
Während Staaten die zentralen Akteure des Völkerrechts sind, ist nicht zu verkennen, dass der Staat als solches ein fiktives Gebilde ist, welches nicht selbst handelt, sondern von überwiegend älteren Menschen repräsentiert wird. Selbiges gilt entsprechend für internationale Gerichte und Tribunale sowie internationale Organisationen. Doch nehmen sie auch die Interessen der jungen Menschen wahr?
Auffällig ist ein nicht unerhebliches Gefälle bezüglich der Verbindlichkeit verschiedener Regelungsbereiche des Völkerrechts. So lässt sich einerseits ein hoher Verpflichtungsgrad im Rahmen wirtschaftlicher Übereinkommen feststellen. Andererseits sind bspw. die Bestimmungen des internationalen Umweltrechts vielfach nicht verbindlich bzw. lassen sie
einen weitreichenden Interpretationsspielraum. Zwar existieren zum einen Konventionen, Resolutionen und weitere rechtliche Dokumente sowie internationale Organisationen (z.B. UNICEF) und Institutionen (z.B. Gesandte des UN Generalsekretärs für Jugend), die den Schutz der Jugend gewährleisten wollen. Indes fehlen Möglichkeiten der Jugend zur gleichberechtigten Mitwirkung im Völkerrecht. Bisherige Bemühungen haben zu keinen wesentlichen Veränderungen geführt.
Doch sehen junge Menschen das Völkerrecht als Problem oder als Lösung? Welche Themengebiete sind für sie besonders relevant? Und wie können sie im Völkerrecht partizipieren und Einfluss nehmen?

Diskutierende
_Univ.-Prof. Dr. Helmut Aust (FU Berlin)
_Hannah Birkenkötter, LL.M. (HU Berlin)
_Emma Fuchs (Fridays for Future Berlin)
_Dr. Barbara Hendricks (MdB)
_Antonia Kuhn (ehem. Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung)
_Dr. Lukas Wasielewski (Auswärtiges Amt)

FB-Link: www.facebook.com/events/452281848785227/
Veranstalter*in: Studierende des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Freien Universität

Barabend und Clubbing

20:30 Uhr bis 01:00 Uhr
Ort: Laika Neukölln, Emser Straße 131
Veranstalter*in: Schwulenreferat des AStA FU
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....6764/

Das neue Jahr hat begonnen und wir starten mt guten Vorsätzen: 2020 wird eine glitzernde-prickelnd Party!
Um die Vor-Prüfungsphase zu zelebrieren treffen wir uns zuerst in der Bar "Laika" und gehen später ins SchwuZ (Rollbergstr. 26, 12053 Berlin). Während der Zeit in der Bar werden wir ein Awareness-Team haben, an das Ihr Euch jederzeit wenden könnt. Wir freuen uns auf Euch!
Herzlichen Dank an das SchwuZ, die uns die Freikarten zur Verfügung gestellt haben! <3

We want stick to our New Year's resolution: 2020 is going to be a shiny and sparkling party!
In order to celebrate the pre-exam phase we meet at the bar "Laika" and afterwards we go to the club "SchwuZ" (Rollbergstr. 26, 12053 Berlin). During the time at the bar, we provide an awareness-team that you can reach out to at anytime. See you soon!
Thanks a lot to the SchwuZ for the free entry! <3

FSI Wirtschaftswissenschaften-Party

22:00 Uhr bis 06:00 Uhr
Ort: Humboldthain
HITS-HOUSE-TECHNO +++ From Boom To Bust +++ Vom Bullen zum Bären, vom Hoch zum Tief, von Licht zu Schatten, von Yin zu Yang. Alles ist im Fluss und im ständigen Wechsel. So wie es sich gehört, gibt es auch kein neues Jahr ohne FSI Party. Weit außerhalb des vertrauten Dahlems laden wir ins Humboldthain ein, damit wir uns besser kennenlernen und dem Unistress entfliehen können. Direkt am gleichnamigen S-Bahnhof gelegen, wartet der Club mit zwei Floors, mehreren Bars und einem feuerspeienden Drachen auf euch. Lasst uns möglichst lange im Boom verweilen, bevor am nächsten Morgen der Bust bevorsteht!

Abendkasse

Organisiert mit viel Liebe von eurer Fachschaftsinitiative ❤️

Link: www.facebook.com/events/2496230543950592/

Golden Twenties 2.0

23:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Ort: Birgit&Bier
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....1326/

Feiert mit uns das neue Jahrzehnt! Zu Hip Hop und Techno begrüßen wir die Golden Twenties 2.0. ✴

Im Birgit und Bier wollen wir es richtig krachen lassen, also bringt alle eure Freunde mit!

Montag, 13. Januar

Doping vom Staat und Korruption bei der Fußball-WM: Wenn sich investigativer Sportjournalismus mit den Mächtigen anlegt. Hajo Seppelt im Gespräch

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort: Hörsaal C, Henry-Ford-Bau, Garystraße 35
Veranstalter*innen: Center for Media and Information Literacy des FU-Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft.

Wo sind die Ökonominnen? Feministische Ökonomik mit Prof. Friederike Maier

14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Henry-Ford-Bau, Hörsaal A
Wo sind die Ökonominnen? Mit dieser naiven Frage wollen wir ein Problem erkunden, das die Wirtschaftswissenschaften seit ihrer modernen Formulierung bei Adam Smith plagt: die (relative) Abwesenheit von Frauen. Das Thema beleuchten wir auf zwei Ebenen: die personelle Abwesenheit von Frauen an den Fakultäten und die Gründe dafür, sowie die inhaltliche Abwesenheit weiblich konnotierter Perspektiven wie Care-Arbeit in der ökonomischen Theorie zugunsten eines vermeintlich „geschlechtslosen“ wirtschaftlichen Akteurs, der jedoch mit männlichen konnotierten Eigenschaften versehen ist. Die historisch konstruierte Differenz zwischen Mann und Frau ist tief in die Ökonomik eingebaut und hindert sie bis heute daran, eine Sozialwissenschaft zu werden, die für sich in Anspruch nehmen könnte, gesellschaftliche Realitäten zu beschreiben, anstatt von ihnen zu abstrahieren und somit unsichtbar zu machen. Das Ziel ist, ihre impliziten Normen explizit zu machen und sie somit der Debatte zugänglich zu machen. Wie sähe eine VWL aus, in der Frauen eine angemessene Rolle spielten?

Link: www.facebook.com/events/501066803844845/
Veranstalter*innen: Kritische WirtschaftswissenschaftlerInnen Berlin

FUrad-Fahrradselbsthilfewerkstatt

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: FUrad an der FU Berlin, Fabeckstraße 30, 14195 Berlin
Liebe Radfahrende der FU! Na, auch mal wieder 'nen Platten oder ein quietschendes Rad? Günstiger und lustiger als eine teure Radwerkstatt ist eine Uni-Werkstatt. Die bauen wir uns selber. Du hast zusammen mit anderen Studis Spaß beim Rumschrauben am Rad und beim anschließenden Relaxen und Radeln. Technische Fähigkeiten werden nicht benötigt! Komm vorbei. Mach mit. Schreibt uns einfach an!

Vor Erscheinen am besten auf etwaig geänderte Öffnungszeiten prüfen: www.facebook.com/FUradFU/
Webseite: furad.de/
Veranstalter*innen: FUrad

Gala der Projekttutorien

18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort: Hörsaal 2, Rost- und Silberlaube
Wir brauchen studentische Projekttutorien auch an der FU!
Studentische Projekttutorien sind Seminare von Studis für Studis, die man sich mit LPs anrechnen lassen kann. So können hier Studierende den Themen nachgehen, die ihnen wichtig sind, aber nicht im Lehrplan auftauchen. Die Art, wie sie lernen, ist die, auf die sie selbst gerne lernen möchten, zum Beispiel als Projekt, Seminar oder Lesekreis.

Gemeinsam mit eingeladenen Gästen von eben diesen Hochschulen wollen wir uns damit auseinandersetzen, wie Projekttutorien an anderen Unis laufen, welche es eigentlich schon gibt und warum eine Wiederbelebung an der Freien Universität schon längst überfällig geworden ist. Überlege mit uns, wie wir Projekttutorien an die FU bringen, bringe deine Ideen ein und schließe dich der Bewegung für Projekttutorien an!

Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....7146/

Dienstag, 14. Januar

Studierendenparlamentswahlen (Stupa)

Donnerstag, 16. Januar, Ort: FU-weit
Das Studierendenparlament wird wie jedes Jahr neu gewählt. Mehr Informationen findet ihr hier: www.fu-berlin.de/sites......html

Offenes Treffen TVLfürStudis Berlin

14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Pi Café (Silberlaube, K-Straße, 2. Etage), Freie Universität, Fabeckstraße 25, 14195 Berlin.
TVLfürStudis Berlin ist eine Initiative von (beschäftigten) Studierenden, die sich für studentische Beschäftigte an Hochschulen einsetzt.

Bei TVLfürStudis Berlin unterstützen sich Studierende bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche gegenüber der Arbeitgeberseite. Also den Universitäten, Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen an denen wir arbeiten.

Vom Formularausfüllen über Öffentlichkeitsarbeit, Vermittlung für rechtliche Beratung und bis zur Prozessbegleitung: Komm vorbei, erzähl, was du brauchst, tausche dich mit uns aus und mach mit. Wir beschäftigen uns schon länger mit Arbeitsrecht, Entfristungen, Eingruppierungen, Geltendmachungen und Klagen und freuen uns auf dich!

Wir freuen uns auf euch!

Das World Café am LAI - Diskurs, Kritik und Lösungsfindung

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Lateinamerika - Institut FU Berlin
Event: facebook.com/events/s/.....6649/

Liebe Studierende, Dozierende und Mitarbeitende am LAI,

hiermit möchten wir euch herzlich zu einem gemeinsamen Austausch über das LAI einladen. Mit dem Format eines World Cafés wollen Studierende der FSI am 14.1.2020 Raum für Themen schaffen, die das gemeinsame Lernen und Miteinander sowie die Kommunikation am Institut betreffen.

Wie? Innerhalb des World Café’s kann in Kleingruppen intensiv über jeweilige Sorgen/Wünsche/Kritikpunkte diskutiert und reflektiert werden. Dafür werden Tische bereitgestellt an welchen Studierende, Dozierende und Mitarbeitende ins Gespräch kommen können.

Warum? Wir möchten einen Rahmen bieten, in dem möglichst offen darüber geredet werden kann, wie es uns am LAI geht, was gut läuft und wo wir Bedarf für Veränderung sehen um einen offenen Diskurs zwischen Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden am LAI als möglichen Anstoß für die zukünftige Gestaltung des Studiengangs zu nutzen.

Wer? Es sind alle Menschen eingeladen, die am LAI studieren oder arbeiten und es ist unser Wunsch, gerade zwischen den verschiedenen Gruppen einen Austausch auf Augenhöhe zu schaffen.

Über eine zahlreiche Beteiligung freuen wir uns sehr.

Für Kaffee, Tee und Kekse ist gesorgt.

Die FSI am LAI

Raum: NUMMER 14.1.2020 um 18.00 Uhr

Mittwoch, 15. Januar

Protesttag für faire Arbeitsverhälnitsse an Hochschulen

11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Freie Universität, Mensa in der Rost- und Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
Das Bündnis Frist ist Frust ruft deutschlandweit am 15.1.2020 zu Aktionen gegen prekäre Arbeitsverhältnisse an Deutschen Hochschulen auf. In Berlin machen wir an diesem Tag an der FU Berlin Lärm!

Anlass ist die Verabschiedung der Selbstverpflichtungserklärungen zur Umsetzung des Zukunftsvertrag "Studium und Lehre stärken" (Nachfolge des Hochschulpaktes). In diesem haben der Bund und die Länder die gemeinsame dauerhafte Grundfinanzierung der Hochschulen geregelt und Ziele und Maßnahmen formuliert, die insbesondere auf den Ausbau von unbefristeten Beschäftigungsverhältnissen des wissenschaftlichen, mit Studium und Lehre befassten Personals an Hochschulen sowie einer Verbesserung der Betreuung von Studierenden durch Dozent*innen abzielen. Die Länder müssen gegenüber dem Bund Selbstverpflichtungserklärungen zur Umsetzung des Zukunftsvertrages für den Zeitraum von 2021 bis 2027 bis zum 15.01.2020 abgeben, die bis Mai 2020 noch überarbeitet werden können.

Bundesweit finden am 15.1.2020 dezentrale Aktionen vom Bündnis Frist ist Frust und deren Partnerorganisationen statt, um Druck auf die Landesregierungen zu machen und auf prekäre Arbeitsverhältnisse an Deutschen Hochschulen aufmerksam zu machen. Auch wir vom Berliner Bündnis „Frist ist Frust“ sowie FU:fair&unbefristet Berlin veranstalten in diesem Rahmen einen Aktionstag an der Freien Universität Berlin. Wir werden Stände an markanten Orten in der Rost- und Silberlaube aufstellen, wo wir mit Flyern, Materialien und im persönlichen Gespräch Angestellte und Studierende über unsere Situation informieren möchten. Zudem werden wir rund um die Stände verschiedene Aktionen machen: ein Glücksrad mit der siebenprozentigen Chance auf eine Festanstellung als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in, eine Kummerwand & Mini-Vorträge im Halbstundentakt zur Situation von Angestellten an Deutschen und Berliner Hochschulen. Die Stände werden von 11 – 14 Uhr geöffnet sein! Auch die Unterschriftenlisten unserer Petition für faire Arbeit an der FU Berlin wird ausliegen

Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....4471/

Freier Alkohol für deine freie Wahl

11:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort: Zwischen Hörsaal 1A und 1B, Rost- und Silberlaube
Trinke Jellyshots for free mit unseren Spitzenkandidat*innen

Veranstalter*in: FSI Germanistik

Sitzung des Akademischen Senats (AS)

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Senatssaal, 1. OG des Henry-Ford-Baus der Freien Universität Berlin, Garystr. 35, 14195 Berlin
Der Akademische Senat ist stellt formal das höchste Gremium der FU dar. Hier werden Entscheidungen zu Studiengängen, Leitungspositionen und der generellen Ausrichtung der Universität bestimmt.

Link zur Tagesordnung: www.fu-berlin.de/einri......html

Podiumsdiskussion „Wo sind die Ökonominnen?“

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal 104a, Wirtschaftswissenschaften, Garystraße 21
Mit Prof. Dorothea Kübler (WZB), Prof. Natalia Danzer (FU Berlin), Anja Brüggemann (FU Berlin) und Denise Barth (FU Berlin)

Wo sind die Ökonominnen? Mit dieser naiven Frage wollen wir ein Problem erkunden, das die Wirtschaftswissenschaften seit ihrer modernen Formulierung bei Adam Smith plagt: die (relative) Abwesenheit von Frauen. Das Thema beleuchten wir auf zwei Ebenen: die personelle Abwesenheit von Frauen an den Fakultäten und die Gründe dafür, sowie die inhaltliche Abwesenheit weiblich konnotierter Perspektiven wie Care-Arbeit in der ökonomischen Theorie zugunsten eines vermeintlich „geschlechtslosen“ wirtschaftlichen Akteurs, der jedoch mit männlichen konnotierten Eigenschaften versehen ist. Die historisch konstruierte Differenz zwischen Mann und Frau ist tief in die Ökonomik eingebaut und hindert sie bis heute daran, eine Sozialwissenschaft zu werden, die für sich in Anspruch nehmen könnte, gesellschaftliche Realitäten zu beschreiben, anstatt von ihnen zu abstrahieren und somit unsichtbar zu machen. Das Ziel ist, ihre impliziten Normen explizit zu machen und sie somit der Debatte zugänglich zu machen. Wie sähe eine VWL aus, in der Frauen eine angemessene Rolle spielten?

Veranstalter*innen: Kritische WIrtschaftswissenschaftlerInnen Berlin
Link: www.facebook.com/events/501066803844845/

Ringvorlesung: Geschichte als Waffe (+Livestream)

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal 1a, Rost- und Silberlaube; Livestream: Histo-Café, Koserstraße 20, 14195 Berlin
Jeden Mittwoch von 16 - 18 Uhr findet in der Silberlaube die Ringvorlesung "Geschichte als Waffe. Fälschungen – Mythen – Verschwörungstheorien" statt.
-> Programm: ssl2.cms.fu-berlin.de/.....0.pdf

Die Vorlesung wird sowohl im Bachelor (Vertiefungsvorlesung) als auch im Master (Allgemein und Global History) angeboten. Sie ist aber sicherlich auch für viele andere Studierende interessant. Wir packen daher wieder die Leinwand aus und bieten eine Übertragung des Livestreams im Histo-Café, Raum A112 im FMI, an. Für alle, die nicht in die Silberlaube laufen wollen, sich lieber auf Sofas fläzen, als auf ungemütlichen Stühlen zu sitzen und dabei vielleicht eine kühle Limo oder gar ein Bier trinken wollen.

Veranstalter*innen: FSI Geschichte/Friedrich-Meinecke-Institut für Geschichtsinstitut
Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/2470038379986578/

Lectures for Future: "Heiße Luft und kalte Schulter – Philosophische Perspektiven auf Klimagerechtigkeit" von Elisabeth Zschache

16:15 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: Hörsaal 1.2009, Rost- und Silberlaube
Um die Klimakrise zu verstehen, müssen wir auf die Wissenschaft hören. In unserer offenen Vortragsreihe erläutern Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen die Hintergründe des Klimawandels und bieten verschiedene Perspektiven auf die Krise. Wir laden alle Menschen ein, sich zu informieren und Wissen auszutauschen.

Veranstalter*innen: Fridays For Future FU Berlin
FB-Veranstaltung: www.facebook.com/events/1935194503249975/

FLTI*-Crypto-Workshop mit Heart of Code (Anmeldung erforderlich)

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: TU Berlin, Raum wird nach Anmeldung bekanntgegeben
Event: facebook.com/events/s/.....5033/

Workshop zu Sicherheit und Privatsphäre im Netz

Privatsphäre ist der Raum in dem sich Ideen entwickeln, du über diese Ideen nachdenken und entscheiden kannst. Dieser Raum ist nicht nur ein physikalischer, sondern auch ein digitaler. Dein Recht auf Privatsphäre, also zu entscheiden, wann du mit wem welche Information teilst und das diesen Raum schützt, wird leider zunehmend, von verschiedenen Akteur*innen mit verschiedenen Motiven, missachtet.

CryptoParty ist ein Workshopformat, dass dir Wissen und Tools an die Hand gibt, um dir deine digitale Privatsphäre zurückzuholen. In kleinen Gruppen setzen wir uns zusammen und arbeiten direkt an euren Geräten, damit ihr möglichst viel mit nach hause nehmen könnt. Bringt eure Laptops, Smartphones, Festplatten und USB-Sticks mit!

Wir sprechen über freie und quelloffene Software, Verschlüsselung und Dezentralität, die grundlegenden Konzepte für viele Tools, die wir vorstellen.

Themen in den Gruppen können sein:


- sichereres oder anonymes Browsen im Internet
- Email-Verschlüsselung
- Datenträgerverschlüsselung
- Umgang und Handhabe von sicheren Passwörtern
- Smartphonesicherheit allgemein
- Safer Sexting

Bitte meldet euch unter frauenreferat@asta.tu-berlin.de an. Ihr erhaltet dann zeitnah weitere Infos.

Plenum der FSI WiWiss

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Café Schwarzer Freitag, Garystraße 21
Du hast Fragen an uns? Möchtest eine Veranstaltung organisieren? Dich stört etwas am Fachbereich? Du möchtest dich am Fachbereich besser vernetzen? Du möchtest uns kennen lernen? Dann schau doch einfach mal bei unserem wöchentlichen Plenum vorbei!

Veranstalter*in: FSI Wirtschaftswissenschaften
Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/731935870608995/

Fridays for Future FU Plenum

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: KL 29/208
Dieses Semester treffen wir uns wieder wöchentlich zum Plenum, um Aktionen zu planen, uns zu vernetzen, und gemeinsam für Klimagerechtigkeit zu kämpfen. Das Plenum ist offen, und wir freuen uns immer auf neue und bereits bekannte Gesichter. Also kommt vorbei!

Veranstalter*in: Fridays for Future FU
Link zur FB-Veranstaltung: www.facebook.com/events/521867861691925/

Offene FURIOS-Redaktionssitzung

18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: JK 31/227 in der Rostlaube
Du willst dich journalistisch austoben? Du willst fotografieren, zeichnen, layouten, schreiben oder Videos drehen? Egal ob Profi oder Neuling – wir freuen uns immer über neue Leute!

Wir treffen uns zur offenen Redaktionssitzung, schlagen Themen für Artikel vor und vergeben diese an freiwillige Autor*innen, machen eine Kritik der innerhalb der letzten Woche online erschienen Artikel und gehem danach meist in eine Kneipe unserer Wahl. Klingt gut? Komm mit!

Veranstalter*innen: FURIOS
Link zu FB-Veranstaltung: www.facebook.com/events/505632763345446/

Donnerstag, 16. Januar

FUrad-Fahrradselbsthilfewerkstatt

16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: FUrad an der FU Berlin, Fabeckstraße 30, 14195 Berlin
Liebe Radfahrende der FU! Na, auch mal wieder 'nen Platten oder ein quietschendes Rad? Günstiger und lustiger als eine teure Radwerkstatt ist eine Uni-Werkstatt. Die bauen wir uns selber. Du hast zusammen mit anderen Studis Spaß beim Rumschrauben am Rad und beim anschließenden Relaxen und Radeln. Technische Fähigkeiten werden nicht benötigt! Komm vorbei. Mach mit. Schreibt uns einfach an!

Vor Erscheinen am besten auf etwaig geänderte Öffnungszeiten prüfen: www.facebook.com/FUradFU/
Webseite: furad.de/
Veranstalter*innen: FUrad

Montag, 20. Januar

FUrad-Fahrradselbsthilfewerkstatt

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: FUrad an der FU Berlin, Fabeckstraße 30, 14195 Berlin
Liebe Radfahrende der FU! Na, auch mal wieder 'nen Platten oder ein quietschendes Rad? Günstiger und lustiger als eine teure Radwerkstatt ist eine Uni-Werkstatt. Die bauen wir uns selber. Du hast zusammen mit anderen Studis Spaß beim Rumschrauben am Rad und beim anschließenden Relaxen und Radeln. Technische Fähigkeiten werden nicht benötigt! Komm vorbei. Mach mit. Schreibt uns einfach an!

Vor Erscheinen am besten auf etwaig geänderte Öffnungszeiten prüfen: www.facebook.com/FUradFU/
Webseite: furad.de/
Veranstalter*innen: FUrad

Dienstag, 21. Januar

Studierendenvortragsreihe: Philosoph*innen als Intellektuelle

18:15 Uhr bis 20:15 Uhr
Ort: Thielallee 43
Philosoph*innen als Intellektuelle: Überlegungen zum politischpraktischen Potential von Philosophie

Vortrag von Ronja Heymann im Rahmen der von Philosophie an der FU Berlin organisierten Studierendenvortragsreihe im Wintersemester 2019/20.

Die Bestimmung des Verhältnisses von Philosophie und Gesellschaft hat nicht nur für das Verständnis der Disziplin Philosophie, sondern auch für das Selbstverständnis von Philosoph*innen weitreichende Folgen. Wie soll sich Philosophie zu gesellschaftlichen Fragestellungen verhalten? Welche gesellschaftliche Funktion sollten Philosoph*innen einnehmen? Diesen und verwandten Fragen soll anhand der Figur des*der Intellektuellen nachgegangen werden. Im Zentrum wird die Konzeption des „organischen Intellektuellen“ von Antonio Gramsci stehen, die um Überlegungen u.a. von Satre und Foucault ergänzt wird.

Bei Fragen: vortragen@gmx.de
Veranstalter*in: Studierendenvortrag Philosophie FU
FB-Event: www.facebook.com/events/2504004443013158/

Mittwoch, 22. Januar

Ringvorlesung: Geschichte als Waffe (+Livestream)

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal 1a, Rost- und Silberlaube; Livestream: Histo-Café, Koserstraße 20, 14195 Berlin
Jeden Mittwoch von 16 - 18 Uhr findet in der Silberlaube die Ringvorlesung "Geschichte als Waffe. Fälschungen – Mythen – Verschwörungstheorien" statt.
-> Programm: ssl2.cms.fu-berlin.de/.....0.pdf

Die Vorlesung wird sowohl im Bachelor (Vertiefungsvorlesung) als auch im Master (Allgemein und Global History) angeboten. Sie ist aber sicherlich auch für viele andere Studierende interessant. Wir packen daher wieder die Leinwand aus und bieten eine Übertragung des Livestreams im Histo-Café, Raum A112 im FMI, an. Für alle, die nicht in die Silberlaube laufen wollen, sich lieber auf Sofas fläzen, als auf ungemütlichen Stühlen zu sitzen und dabei vielleicht eine kühle Limo oder gar ein Bier trinken wollen.

Veranstalter*innen: FSI Geschichte/Friedrich-Meinecke-Institut für Geschichtsinstitut
Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/2470038379986578/

Lectures for Future: "Klimakrise durch zu viele Menschen? Feministische Kritik an Bevölkerungspolitik" von Daniela Gottschlich

16:15 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: Hörsaal 1.2009, Rost und Silberlaube
Um die Klimakrise zu verstehen, müssen wir auf die Wissenschaft hören. In unserer offenen Vortragsreihe erläutern Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen die Hintergründe des Klimawandels und bieten verschiedene Perspektiven auf die Krise. Wir laden alle Menschen ein, sich zu informieren und Wissen auszutauschen.

Veranstalter*innen: Fridays For Future FU Berlin
FB-Veranstaltung: www.facebook.com/events/1935194503249975/

Plenum der FSI WiWiss

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Café Schwarzer Freitag, Garystraße 21
Du hast Fragen an uns? Möchtest eine Veranstaltung organisieren? Dich stört etwas am Fachbereich? Du möchtest dich am Fachbereich besser vernetzen? Du möchtest uns kennen lernen? Dann schau doch einfach mal bei unserem wöchentlichen Plenum vorbei!

Veranstalter*in: FSI Wirtschaftswissenschaften
Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/731935870608995/

Offene FURIOS-Redaktionssitzung

18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: JK 31/227 in der Rostlaube
Du willst dich journalistisch austoben? Du willst fotografieren, zeichnen, layouten, schreiben oder Videos drehen? Egal ob Profi oder Neuling – wir freuen uns immer über neue Leute!

Wir treffen uns zur offenen Redaktionssitzung, schlagen Themen für Artikel vor und vergeben diese an freiwillige Autor*innen, machen eine Kritik der innerhalb der letzten Woche online erschienen Artikel und gehem danach meist in eine Kneipe unserer Wahl. Klingt gut? Komm mit!

Veranstalter*innen: FURIOS
Link zu FB-Veranstaltung: www.facebook.com/events/505632763345446/

Sitzung der Juso-HSG an der FU

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Rost- und Silberlaube, FU
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....3471/

Wir laden herzlich zur nächsten Sitzung der Juso-Hochschulgruppe am Mittwoch, dem 22.01. ein. Wir treffen uns um 18 Uhr in Raum KL 29/135. Auf der Tagesordnung stehen bisher folgende Punkte:

1. Begrüßung
2. Inhaltliche Viertelstunde
3. Berichte aus den Gremien
4. Auswertung der StuPa-Wahl und Planung der nächsten Legislatur
5. Sonstiges & Termine

Kommt zahlreich und bringt gerne auch eure Freund*innen und Kommiliton*innen mit!

Fridays for Future FU Plenum

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: KL 29/208
Dieses Semester treffen wir uns wieder wöchentlich zum Plenum, um Aktionen zu planen, uns zu vernetzen, und gemeinsam für Klimagerechtigkeit zu kämpfen. Das Plenum ist offen, und wir freuen uns immer auf neue und bereits bekannte Gesichter. Also kommt vorbei!

Veranstalter*in: Fridays for Future FU
Link zur FB-Veranstaltung: www.facebook.com/events/521867861691925/

Donnerstag, 23. Januar

FUrad-Fahrradselbsthilfewerkstatt

16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: FUrad an der FU Berlin, Fabeckstraße 30, 14195 Berlin
Liebe Radfahrende der FU! Na, auch mal wieder 'nen Platten oder ein quietschendes Rad? Günstiger und lustiger als eine teure Radwerkstatt ist eine Uni-Werkstatt. Die bauen wir uns selber. Du hast zusammen mit anderen Studis Spaß beim Rumschrauben am Rad und beim anschließenden Relaxen und Radeln. Technische Fähigkeiten werden nicht benötigt! Komm vorbei. Mach mit. Schreibt uns einfach an!

Vor Erscheinen am besten auf etwaig geänderte Öffnungszeiten prüfen: www.facebook.com/FUradFU/
Webseite: furad.de/
Veranstalter*innen: FUrad

Vortrag und Diskussion: Die Bakuninhütte bei Meiningen - einzigartiger Ort der anarcho-syndikalistischen Bewegung damals-heute?

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Café Goldfish, Landoltweg 9-11, 14195 Berlin
Die "Bakuninhütte", eine Wander- und Schützhütte nahe dem südthüringischen Meiningen, wurde von Anarcho-Syndikalist*innen in den 1920ern errichtet und bis zur Enteignung der Nazis auf vielfältige Weise genutzt. Seit 2015 ist die Hütte das bisher einzige Kulturdenkmal der anarchistischen Bewegung in Deutschland. Anfang der 1990er Jahre wurde das Areal wiederentdeckt, das Gebäude renoviert und die Hüttengeschichte durch Aktivist*innen aufgearbeitet. Die Hütte ist heute eingebunden in Vereinsstrukturen, verschiedene politische Bewegungen und lokale (Erinnerungs)politiken.

In der offenen Projektwoche "DenkMal über Anarchismus nach" im September 2019 hat sich die AG Geschichte der Bakuninhütte als politisch wie auch geschichtlich interessierte Gruppe zusammengefunden, um über die Fragen der weiteren Erforschung und Nutzung der Hütte nachzudenken. In einem kurzen Input-Vortrag werden werden vor allem (zeit)-geschichtliche und archäologische, aber auch geographische Ansätze zur Erforschung vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

In der Etablierung der Hütte zum Kulturdenkmal und der Einbindung der institutionalisierten Wissenschaft liegt eine einzigartige Chance, die jedoch auch gewisse kritische Reflexionen und methodische Überlegungen voraussetzt. In dieser Veranstaltung wird viel Raum zur Diskussion sein, wie mit diesem Ort umgegangen werden kann und wie dieser für aktuelle anarchistische Bewegung(en) hilfreich sein kann. Dazu sollen Erfahrungen ausgetauscht und Ideen gesammelt werden.


Veranstalter*innen: FSI Geschichte, AG Geschichte der Bakuninhütte
FB-Veranstaltung: www.facebook.com/event.....0229/
Link: fsigeschichtefu.blogspo.....ette/

Offenes Treffen - organize:strike

18:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort: Wildenbruchstraße 24, 12045 Berlin, Deutschland
Ihr habt uns schon länger im Blick, habt für uns bei den StuPa-Wahlen an der FU gewählt oder uns an der ASH kennengelernt und Lust, mit uns Politik zu machen?
Kommt zu unserem offenen Treffen, lernt uns kennen und diskutiert mit uns!
Bei diesem Treffen wollen wir unter anderem darüber diskutieren, warum wir uns an den Universitäten organisieren, was für eine StuPa und AStA wir brauchen und wie wir die Solidaritätskampagne mit den Reinigungskräften und ihren Kampf gegen Outsourcing an der ASH stärken können!

Als antikapitalistische Hochschulgruppe organize:strike wollen wir eine Studierendenbewegung aufbauen, die Seite an Seite mit Arbeiter*innen und Unterdrückten gegen die Angriffe der Regierung kämpft.
Denn für uns sind die Universitäten nicht nur Orte, an denen wir lernen, sondern auch Orte, an denen wir kämpfen. Wir treten für eine Universität ein, die von Studierenden und Arbeiter*innen selber verwaltet wird — vertreten sind wir insbesondere an der Berliner Freien Universität und der Alice-Salomon-Hochschule (ASH). Dort führen wir eine Kampagne in Solidarität mit den Reinigungskräften an der Alice Salomon Hochschule.
Eine antikapitalistische Perspektive gegen die Macht der Banken und Konzerne in der Umweltbewegung ist notwendig, denn ihr Profit zerstört unseren Planeten — mit dieser Position beteiligen wir uns an Fridays for Future Berlin.
Wir kämpfen gegen jegliche Form von Unterdrückung aufgrund von Geschlecht, Sexualität, Herkunft, Nationalität usw. und denken, dass all diese Kämpfe eine antikapitalistische und proletarische Perspektive brauchen. Wir treten für eine antiimperialistische und antirassistischen Perspektive ein.

FB-Link: facebook.com/events/s/.....0319/

Montag, 27. Januar

Gedenken zum Kaiser-Wilhelm-Institut anlässlich der Befreiung von Auschwitz am 27.1.

14:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Ihnstraße 22
Anlässlich der Befreiung von Auschwitz am 27.1.1945 durch die Rote Armee, die sich dieses Jahr zum 75. mal jährt, rufen wir alle Studierende auf, an der Gedenkveranstaltung am 27.1.2020 um 14:30 Uhr an der Gedenktafel zum Kaiser-Wilhelm-Institut an der Ihnestr. 22 teilzunehmen.

An vielen Häftlingen aus Ausschwitz wurden auch im Kaiser Wilhelm Institut Experimente durchgeführt. Damit hat auch die FU, die nun in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Institut sitzt eine Verantwortung diesen Opfern des Nationalsozialismus zu Gedenken.

Veranstalter*in: Asta FU
Link: www.astafu.de/node/435

FUrad-Fahrradselbsthilfewerkstatt

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: FUrad an der FU Berlin, Fabeckstraße 30, 14195 Berlin
Liebe Radfahrende der FU! Na, auch mal wieder 'nen Platten oder ein quietschendes Rad? Günstiger und lustiger als eine teure Radwerkstatt ist eine Uni-Werkstatt. Die bauen wir uns selber. Du hast zusammen mit anderen Studis Spaß beim Rumschrauben am Rad und beim anschließenden Relaxen und Radeln. Technische Fähigkeiten werden nicht benötigt! Komm vorbei. Mach mit. Schreibt uns einfach an!

Vor Erscheinen am besten auf etwaig geänderte Öffnungszeiten prüfen: www.facebook.com/FUradFU/
Webseite: furad.de/
Veranstalter*innen: FUrad

Campus-Kino im großen Hörsaal

18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort: Campus Lankwitz // Haus G // Großer Hörsaal G202
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....7302/

Liebe Leute, lehnt euch zurück und werft euch das Popcorn zu!

wir laden zum gemütlichen Campus-Kino im großen Hörsaal. Studis und Mitglieder der FU Berlin sind herzlich eingeladen, nach dem Feierabend noch etwas den Abend in unserem ersten offenen Filmabend zu verbringen. Für Getränke und Snacks werden wir sorgen - für eine gute Unterhaltung hoffentlich der Film.. (mal sehen)

Unser Plan ist, daraus ein regelmäßiges Ding zu machen. Der Film wird dabei vorab nicht bekanntgegeben und von uns aus einem Lostopf gezogen - lasst euch also überraschen. Bringt gerne auch Freunde und/oder Partner*innen mit.

Wir freuen uns auf euch und einen entspannten Kino-Abend

FSI Geo

Dienstag, 28. Januar

KÜFA, KÜFA, Küfa!!1!!11!!1

11:45 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Ihne 22 - Underground
Veranstaltung: facebook.com/events/s/.....9103/

Es wird wieder krass gekocht!

Dienstagmittag werden wir unser Bestes geben wieder das gesamte OSI zu aromatisieren. Folgt eurer Nase in unseren gemütlichen Kellerraum!

Mit dem #MediterraneanMAXImenü bekommt ihr die mega voll französisch-italienische super authentische, exklusive kulturelle Erfahrung. Ein echtes Interrail für den Gaumen.

Wir sind schon ganz hungrig und freuen uns auf euch!

Das Rote Café Plenum

Hinweise

Wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Daten. Zu Terminen, die weit(er) in der Zukunft liegen, werden Daten zeitnah ergänzt.
Nach Terminen suchen könnt ihr mittels der Tastenkombination STRG + F - mobil klappt's leider nicht.

Wir bieten lediglich eine Plattform für Veranstaltungshinweise an. Präsentierte Inhalte stellen nicht die Meinung von FURIOS dar.

Falls du einen Termin einreichen möchtest, nutze den Button am Seitenanfang. Wenn du einen Korrekturhinweis hast, sende ihn an comunity[AT]furios-campus[PUNKT]de.