Afrika als Wirtschaftsmacht

Ringvorlesung „Afrika als Wirtschaftsmacht“
Ab 3.11. immer dienstags, 18-21 Uhr, Hörsaal A des Otto-Suhr-Instituts, Ihnestr.21 (U-Bahn Thielplatz), Eintritt frei

Die mittlerweile vierte Ringvorlesung des OSI-Clubs zum Thema Afrika nimmt am 3.11. mit einem Vortrag von Dr. Burkhard Hinz, Abteilungsleiter Ostafrika der Kreditanstalt für Wiederaufbau, ihren Auftakt. Er wird über Rohstoffreichtum und reelle Chancen der Industrialisierung Afrikas sprechen. Ziel der Ringvorlesung in diesem Semester soll das Abrücken von dem stereotypen Bild Afrikas als Kontinent der chronischen Armut, der gewaltsamen Konflikte und der gescheiterten Entwicklungshilfe sein. Stattdessen soll auf Afrikas Wirtschaftspotential aufmerksam gemacht und Strategien aufgezeigt werden, die eine Nutzung dieses Potentials ermöglichen. Das gesamte Programm ist unter http://www.osi-club.de/afrika einsehbar.

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.