FURIOS erhält Campus Presse Award

FURIOS ist ausgezeichnet! Zum ersten Mal haben wir für unsere journalistische Arbeit einen Preis erhalten: Beim diesjährigen Pro Campus Presse Award haben wir den zweiten Platz belegt.





Das zweitbeste deutschsprachige Campusmagazin kommt aus Berlin – und heißt FURIOS! Unter allen Einsendungen des Pro Campus Presse Award haben wir den zweiten Platz belegt. Den ersten Platz sicherte sich die Zürcher Studierendenzeitung. Damit ist FURIOS das beste Campusmagazin aus Deutschland.

Die Jury lobte uns vor allem für die mutige Themensetzung der Ausgabe 08, Titelthema „Schönheit“, mit der wir uns um den Preis beworben hatten. Günther Ludwig, Jurymitglied und Leiter der Kölner Journalistenschule, sagte: „Man merkt, dass die Redaktion sich bei jedem Artikel fragt, was man Neues machen kann.“

Es ist das erste Mal, dass FURIOS mit einem Preis ausgezeichnet wird. Das Campusmagazin wurde im Jahr 2008 an der Freien Universität gegründet und erscheint als Heft einmal pro Semester. Im kommenden Sommersemester erscheint die zehnte Ausgabe. Zusätzlich kümmern sich unsere rund 25 Redakteure, Autoren, Fotografen und Illustratoren um FURIOS Online.

Der Pro Campus Presse Award wird bereits zum achten Mal vergeben. Er ist Teil der Initiative Pro Campus Presse, die der Verlag Rommerskirchen 2004 ins Leben gerufen hat.

Wir sind überglücklich über die Auszeichnung und hochmotiviert, auch im kommenden Semester als einziges studentisches Campusmagazin an der FU guten und kritischen Campusjournalismus abzuliefern.

Die komplette Pressemitteilung von Pro Campus Presse gibt es hier.

Das Online-Magazin „campus.leben“ der FU veröffentlichte anlässlich der Auszeichnung ein Porträt über FURIOS.

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.