Für das Klima gegen den Strom

“Never trust a COP”: Kopenhagen-Soli-Party, Größenwahn & Leichtsinn, Kinzigstraße 9 / Nähe U5-Samariterstraße, 06.11.2009, 20 Uhr

Überschwemmungen, Stürme, Hitzewellen – der Klimawandel schreitet voran. Für all jene, denen es nicht damit getan ist die Glühbirne zu wechseln, veranstalten „gegenstromberlin“ und die „FelS Klima AG“ einen Film- und Informationsabend ganz im Zeichen des Klimaproblems.

Zu Beginn steht für alle eine Zeitreise ins Jahr 2055: Der Doku-Thriller „The Age of Stupid“ von Franny Armstrong spielt auf der verseuchten Erde einer düsteren, aber heutzutage nur allzu denkbaren Zukunft. Im Hinblick auf die kommende UN-Klimakonferenz in Kopenhagen (COP 15) folgt darauf eine Diskussion, in der ihr euch kritisch mit dem Problem Klima unter dem Gesichtspunkt von Gesellschaft und Kapitalismus auseinandersetzen könnt.

Filmbeginn ist um 20 Uhr. Ab 23 Uhr kann man sich dann die angehäuften Sorgen über Klima und Umwelt auf der anschließenden Soliparty zu Electro, Punk, Rock und Pop von der Seele tanzen.

http://www.gegenstromberlin.net/
http://fels.nadir.org/de/fels/klima
Trailer: http://www.ageofstupid.net/trailer

Autor*in

FURIOS Redaktion

Unabhängiges studentisches Campusmagazin an der FU seit 2008

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.