Studis Abroad

Wenn das Seminar zur Nachtschicht wird oder das Auslandssemester vor dem Laptop im Wohnheimzimmer endet. Eindrücke aus Kolumbien, Ecuador und Frankreich. Von Philipp Schaffranek und Anabel Rother Godoy

Wenn Krieg ein Spiel ist

Actionreiche Kriegsszenen sind seit jeher Bestandteil unserer Pop-Kultur. Passend dazu bietet „Call of Duty: Warzone” politisch unkorrekten aber großen Spaß. Anabel Rother Godoy ballert sich seit Wochen durch die Pandemie.

Schöner Wohnen?

Das »Student Hotel« verkauft sich als schicke Alternative für wohnungslose Studierende. Cooles Modell für Studis in Not oder miese Abzocke? Unsere Autorinnen haben sich das Ganze einmal genauer angeguckt.

Überdosis Salz

Das Essen an der Freien Universität hat es mal wieder in den Montags-Kommentar geschafft. Unsere Autorin Anabel Rother Godoy hat den Geschmackstest gemacht und berichtet live von der Fast-Food-Theke in der Mensa II.

Eine Matratze vom Senat

Es ist das ewige Lied: Studis leiden unter der Berliner Wohnungsnot, die Politik reagiert stümperhaft. So auch mit den unsanierten Notunterkünften für verzweifelt Suchende. Was gut klingt, funktioniert in der Praxis nicht. Anabel Rother Godoy sagt: Weg damit!

Das bisschen Hausarbeit

Das Semester geht zu Ende und es wird Zeit für die Hausarbeiten. Anabel Rother Godoy und Julian von Bülow wägen ab, wie man diese Aufgabe am besten meistert: Prokastination vs. durchdachte Planung.

Die Wissenschaft ist reif für Zeiterfassung

Der Europäische Gerichtshof hat ein umstrittenes Gesetz zur Arbeitszeiterfassung beschlossen, was auch die Wissenschaft betrifft. Anabel Rother Godoy findet das Urteil mehr als überfällig und fordert die konsequente Umsetzung in der Praxis.