Es ist ein Junge!

Die Verteilung der Campustüten offenbart mehr menschliche Abgründe als Big Brother. Corinna Segelken und Rebecca Stegmann waren dabei und fanden es leider geil.

Gender auf Koreanisch

Die Südkoreanerin Pilwha Chang ist eine Pionierin der Gender Studies in Asien. Rebecca Stegmann hat von der FU-Gastprofessorin erfahren, warum Naturkatastrophen deutlich mehr Frauen töten.

Wo Gender Tradition trifft

Pakistan gehörte zu den ersten Ländern, die ein drittes Geschlecht offiziell anerkannten – Menschen ohne feste Geschlechtsidentität sind dort traditionell Teil der Gesellschaft. Omar Kasmani forscht zu diesem Thema. Von Rebecca Stegmann

Das Erbe Margherita von Brentanos

Geschlechterforschung an der FU trägt einen neuen Namen: ein neues Forschungszentrum soll die Disziplin an der Uni stärken. Bei dessen Eröffnung erfuhr Hannah Lichtenthäler, was für Pläne das Zentrum bereithält.

Setzt euch für Aufklärung ein!

Zwar wirkt die FU oft wie ein linkes Biotop, in dem Homo- und Transphobie kaum vorkommen. Dabei wird oft vergessen, dass sie außerhalb omnipräsent sind. Zeit, dass sich die Studierenden einsetzen, findet Evelyn Toma.

Frauen und Technik…

Mädchen spielen mit Puppen, Jungs mit Autos – Stereotypen verfolgen uns ein Leben lang. Um das zu ändern, fand vor kurzem wieder der Girls‘ Day an der FU statt. Gut so, findet Hannah Lichtenthäler

„Unipolitik ist eingeschränkt”

Der RCDS hat im Stupa so gut wie keine Macht. Die Vorsitzende Melanie Grupe ist dem RCDS trotzdem treu. Warum sie sich engagiert und wie das Stupa aussähe, wenn es nach ihr ginge, erklärt sie im Interview mit Kim Mensing.

Während der Semesterferien haben sich die Stupa-Mitglieder für geschlechtergerechte Sprache entschieden. Foto: Cora-Mae Gre­gor­schew­ski (Archivbild)

Mehr Raum für studentische Initiativen

Studentische Veranstaltungen werden bei der Raumvergabe von der Uni benachteiligt. So sieht es zumindest das Stupa. Bei seiner Sitzung kämpfte es selbst mit Platzproblemen. Von Mareike Edler

Überall Gender muss nicht sein!

An der Uni Passau soll nicht mehr „gefensterlt” werden. Der Brauch sei sexistisch und diskriminierend. Genderdebatten sind wichtig, doch manchmal sollte man Milde walten lassen, findet Thekla Brockmüller.

Stupa führt verbindliches Gendern ein

In der vorlesungsfreien Zeit hat das Studierendenparlament zuletzt getagt. Beschlossen haben die Mitglieder einen Antrag zur Geschlechtergerechtigkeit. Eine Nachberichterstattung von Sophie Krause.

Achtung, Glas!

Frauen sind heute in der Wissenschaft akzeptiert. Gleiche Aufstiegschancen wie Männer haben sie jedoch immer noch nicht. Lily Martin und Josta van Bockxmeer suchen nach der unsichtbaren Grenze.

Eine Expertin aus drei Welten

Verónica Schild ist die erste internationale Gastprofessorin zum Thema Geschlechterfragen an der FU. Wer ist die kanadische Politikwissenschaftlerin? Ein Portrait von Mareike Edler.

In Zukunft: Herr Professorin Alt

An der Uni Leipzig wird nach einem Senatsbeschluss zukünftig von den Herrn Professorinnen gesprochen. Maik Siegel wünscht sich das auch für die FU.