Matthias Matussek. Foto: Frank Siemens (Pressefoto)

Kiffen mit Kafka

Anfang der 1970er-Jahre gingen die meisten Studierenden auf die Straße statt zur Vorlesung. Matthias Matussek blieb im Hörsaal. Maik Siegel fragte den Journalisten warum.

Der alte Mann und der Zufall

Ein geplantes Leben lebt nicht. Matthias Bolsinger besuchte Stanislaw Kubicki, FU-Gründungsmitglied, Matrikelnummer 1 und Vertreter einer Lebensphilosophie, die in Vergessenheit gerät.

Kämpfen wie Mary Poppins

Prügeleien waren bisher nicht gerade Isabelle Caps-Kuhns Sache. Trotzdem traute sich die Filmwissenschaftsstudentin in eine Trainingseinheit der asiatischen Kampfsportart „Arnis Stockkampf“.

Algorithmus im Blut

Von Gameboys und Gigahertz haben auch Politikstudenten schon mal gehört. Die Details sollten sie aber doch besser den Informatik-Nerds überlassen, wie Ines Küster merkte.

Beauftragt mit Barrieren

Studierende mit Behinderung bekommen an der FU Unterstützung von Georg Classen.Doch mit dem Einsetzen eines offiziellen Beauftragten für sie lässt sich die Universitätsleitung weiterhin Zeit – zu lange? Melanie Böff hat nachgefragt.

Angst vor nackten Tatsachen

Die Liebespaarbank am U-Bahnhof Dahlem-Dorf wirkt auf viele Fahrgäste verstörend. Ein trauriges Zeugnis von Intoleranz und sexueller Prüderie, findet Francis Laugstien.

In Zukunft: Herr Professorin Alt

An der Uni Leipzig wird nach einem Senatsbeschluss zukünftig von den Herrn Professorinnen gesprochen. Maik Siegel wünscht sich das auch für die FU.

Ich hab´ den Text nicht gelesen

Hochmotiviert, stets gut vorbereitet, so fing das Semester an. Nun ist es halb vorbei und Margarethe Gallersdörfer geht es schlecht. Denn sie hat den Text fürs Seminar nicht gelesen. Schon wieder.

Kritische Filmreihe an der FU

Nicht einfach nur Filme sehen, sondern sie weiter denken: Das ist das Ziel der Kritischen Filmreihe an der FU. Die Organisatoren wollen eine Alternative zu den...

Voll unfair, ey!

Langsam wird die Luft dünn in den Höhen journalistischer Kunst an der FU. Immer mehr Blogs und Blättchen versuchen, FURIOS ihren Platz an der Sonne streitig zu machen. Julian Niklas Pohl ist schwer beeindruckt.

Neue Tischkicker in der Silberlaube

In der Silberlaube sorgen Kickertische im Vorraum der Toiletten für Verwunderung. Dahinter steckt eine Aktion des Hochschulsports. Von Friederike Werner

Zäune und Bagger: Der Außenbereich der Veggie-Mensa ist eine Baustelle. Foto: Friederike Werner

Veggie-Mensa bekommt größere Terrasse

Eine neue Baustelle an der Veggie-Mensa vermiest vielen Studenten die Sommerlaune. Sind die Arbeiten aber erst einmal fertig, soll es draußen doppelt so viele Plätze geben wie zuvor. Von Friederike Werner

Auch die Wurst hat ein Ende

Weltverbesserer und Gutmenschen gehen den meisten Leuten gehörig auf die Nerven – nicht zuletzt in der Uni. Warum bloß?, fragt sich Valerie Schönian.

Ein Studium für Götter

Der Mono-Bachelor Politikwissenschaft an der Freien Universität ist das beste Studium der Welt, findet Julian Niklas Pohl. Wer etwas anderes sagt, hat keine Ahnung.

Lasst uns doch in Ruhe!

Die Semesterauftaktparty der FSIn wagt stets aufs Neue den Spagat zwischen billigem Wodka und moralischer Belehrung. Doch man kann es auch übertreiben, meint Margarethe Gallersdörfer.