Tod durch Hutwurf!?

Erstmals hat eine englische Universität ihren Absolventen verboten, ihre Hüte zum Höhepunkt der Abschlussfeier in die Luft zu werfen. Eine viel zu hohe Verletzungsgefahr ging von ihnen aus. Von Theo Wilde

Brexit: „Auf meinem Pass soll EU stehen“

Gehen oder bleiben? Das ist hier die Frage. Heute fällt die Entscheidung, ob das Vereinigte Königreich die EU verlässt. Corinna Segelken hat Briten auf unserem Campus nach ihrem Stimmungsbild gefragt.

Benotet uns endlich!

Zu jedem Studium gehören Noten, sie bestätigen die getane Arbeit. Ewig auf eine Note warten zu müssen, ist deshalb für Studierende weder fair noch zumutbar, meint Kim Mensing.

Weniger Angst, mehr Diskussionen!

Der Uni fehlt es an Diskussionskultur! Das Schweigen der Kommilitonen in Seminaren ist unerträglich, findet Eva Famulla. Sie fragt sich, warum viele Studierende den Mund nicht mehr aufbekommen.

Have an „Oatful Day“!

Beim diesjährigen Funpreneur-Wettbewerb hat das Team „Oatful Day“ eine gesunde Alternative zu gewöhnlichen Snacks entworfen. Das Produkt lassen sie Studierende ausprobieren, um die Siegerpämie zu gewinnen. Von Lu Bose und Annalena Vitz

„Die spinnen, die Amis!“

Dialoge sind besser als Monologe, finden Studierende des John-F.-Kennedy-Instituts. Bei der Kennedy Debate diskutieren ihre Gäste deshalb über TTIP und Anti-Amerikanismus – und das Publikum ist die Jury. Von Hannah Lichtenthäler

Generation? Nein!

Unsere Generation wird wieder einmal eingetütet und mit einem Namensetikett versehen. Wir sollten endlich damit aufhören, findet Lukas Burger.

Außer Uni: Botschafterin der Worte

Teresa Frodermann ist im Auftrag der Worte unterwegs. Als Lesepatin begeistert sie Grundschüler vom Lesen und hilft ihnen besser zu werden. Das Ganze macht sie freiwillig und neben dem Studium. Von Camares Amonat

Mehr Raum für die Lehre!

Studierende, die auf Tischen sitzen – in den heillos überfüllten FU-Seminaren ist das ein häufiges Bild. Dabei wäre dieses Problem nur allzu leicht aus der Welt zu schaffen, glaubt Alexandra Brzozowski.

Frauen und Technik…

Mädchen spielen mit Puppen, Jungs mit Autos – Stereotypen verfolgen uns ein Leben lang. Um das zu ändern, fand vor kurzem wieder der Girls‘ Day an der FU statt. Gut so, findet Hannah Lichtenthäler

Einfach grün genießen

Tausende Pappbecher, Kleidertausch und Protestessen: Mit verschiedenen Angeboten machte die Gruppe SUSTAIN IT! vergangene Woche auf Umweltthemen aufmerksam. Pilar Caballero und Leonie Schlick haben sich die Aktionen angeschaut.

Nach der Schule werde ich Chefin

Der diesjährige Girls‘ Day an der FU weckte wieder das Interesse zahlreicher junger Schülerinnen in verschiedenen naturwissenschaftlichen und technischen Fachbereichen. Von Hannah Lichtenthäler

Zweiter Campus Run im April-Hagel

Sprinten, schnaufen, schwitzen – über 450 Teilnehmer liefen am Sonntagmorgen beim zweiten Campus Run der FU mit. Bei kaltem Aprilwetter blieb jedoch kaum jemand bis zum Ende der Veranstaltung. Von Rebecca Stegmann

Die FU in der Hosentasche

Die FU hat endlich eine eigene App. Über den Browser in Laptop, Smartphone und PC lässt sich Cassis erreichen. Gemeinsam mit den Studierenden wollen die Entwickler an neuen Features arbeiten. Von Enno Eidens

Noten in die Tonne?

Köpfe rauchen und Tischplatten biegen sich unter Büchern – die Klausurenphase ist eingeläutet. Und mit ihr die Frage, wie die Welt wohl ohne Noten aussähe. Lucian Bumeder und Kim Mensing im Pro und Contra.

Maßstab muss sein

Sie entscheiden über unsere Zukunft und nur allzu oft treiben sie uns zur Verzweiflung: beliebt sind Noten wohl bei keinem Studenten. Lucian Bumeder findet dennoch: Wer Gerechtigkeit will, ist auf sie angewiesen.