Ewige Ehemalige: Im Kampf gegen die Zwänge

Ein Leben als Hausfrau kam nicht in Frage. Seyran Ateş floh vor der Zwangsheirat und studierte Jura an der FU, um sich für die Rechte von Frauen einzusetzen. Nicht einmal ein Anschlag hielt sie auf. Von Jonas Saggerer

Lasst uns vernünftig essen!

Nachmittags in der Uni und noch hungrig? Pech gehabt! Die Öffnungszeiten der Mensen sind eine Unverschämtheit, finden Alexandra Brzozowski und Hanna Sellheim.

Eisklotz ante portas

Vor den Pforten der Hölle ist es kalt. Und wer hätte gedacht, dass man drei Stunden vorher da sein muss, um hereingelassen zu werden? Willkommen in der Ausländerbehörde! Von Cecilia T. Fernandez

Familie ohne Bande

Das Leben in einer WG ist nicht immer einfach – und doch lässt es sich mit niemandem so schön lachen und weinen, streiten und versöhnen wie mit den eigenen Mitbewohnern. Unser Essay erzählt, wie man in ihnen nicht nur Freunde, sondern sogar eine Familie finden kann. Von Charlotte Kutz

Tunnelblick oder Elfenbeinturm?

Sollen wir Angewandte oder Allgemeine Literaturwissenschaft studieren? Politikwissenschaft oder doch lieber Governance? Immer mehr Studiengänge sind praxis- statt forschungsorientiert. Sie versprechen Praxisnähe und einen besseren Einstieg in den Beruf. Eine sinnvolle Entwicklung? Unsere Autoren im Pro und Contra

Suche Schildkröte, biete Zahnbürste

Auf den ersten Blick erscheinen die Aushänge an den Schwarzen Brettern der FU, öde und banal. Bei genauerer Betrachtung jedoch finden sich Perlen, die den trockenen Uni-Alltag ungemein versüßen. Wir haben einige davon genauer unter die Lupe genommen. Von Theo Wilde

Musik, die verbindet

Unter dem Titel “The Last Night of B.” spielte das Collegium Musicum am Wochenende zwei Abschiedskonzerte für seinen Geschäftsführer. Besonders der verbindende Charakter von Musik stand dabei im Fokus. Von Karolin Tockhorn

Befreit die Master!

Wie darf ich studieren? Dazu gibt es an der FU allerlei Vorgaben und Regeln. Aber gerade für Masterstudis sollte es mehr Möglichkeiten geben, sich frei zu spezialisieren. Von Max Krause

Tod durch Hutwurf!?

Erstmals hat eine englische Universität ihren Absolventen verboten, ihre Hüte zum Höhepunkt der Abschlussfeier in die Luft zu werfen. Eine viel zu hohe Verletzungsgefahr ging von ihnen aus. Von Theo Wilde

Brexit: „Auf meinem Pass soll EU stehen“

Gehen oder bleiben? Das ist hier die Frage. Heute fällt die Entscheidung, ob das Vereinigte Königreich die EU verlässt. Corinna Segelken hat Briten auf unserem Campus nach ihrem Stimmungsbild gefragt.

Benotet uns endlich!

Zu jedem Studium gehören Noten, sie bestätigen die getane Arbeit. Ewig auf eine Note warten zu müssen, ist deshalb für Studierende weder fair noch zumutbar, meint Kim Mensing.

Weniger Angst, mehr Diskussionen!

Der Uni fehlt es an Diskussionskultur! Das Schweigen der Kommilitonen in Seminaren ist unerträglich, findet Eva Famulla. Sie fragt sich, warum viele Studierende den Mund nicht mehr aufbekommen.

Have an „Oatful Day“!

Beim diesjährigen Funpreneur-Wettbewerb hat das Team „Oatful Day“ eine gesunde Alternative zu gewöhnlichen Snacks entworfen. Das Produkt lassen sie Studierende ausprobieren, um die Siegerpämie zu gewinnen. Von Lu Bose und Annalena Vitz

„Die spinnen, die Amis!“

Dialoge sind besser als Monologe, finden Studierende des John-F.-Kennedy-Instituts. Bei der Kennedy Debate diskutieren ihre Gäste deshalb über TTIP und Anti-Amerikanismus – und das Publikum ist die Jury. Von Hannah Lichtenthäler

Generation? Nein!

Unsere Generation wird wieder einmal eingetütet und mit einem Namensetikett versehen. Wir sollten endlich damit aufhören, findet Lukas Burger.

Außer Uni: Botschafterin der Worte

Teresa Frodermann ist im Auftrag der Worte unterwegs. Als Lesepatin begeistert sie Grundschüler vom Lesen und hilft ihnen besser zu werden. Das Ganze macht sie freiwillig und neben dem Studium. Von Camares Amonat