Im Plenum keine Revolution

Das Studierendenparlament ist zur wichtigsten Sitzung des Jahres zusammengekommen. Doch statt der erwarteten Mega-Debatte hakte man selbst brisante Themen zügig ab. Jette Wiese und Julian Sadeghi wundern sich: ein Stupa ohne Streit?

Cafete – diesmal endgültig?

Einem studentischen Cafe am Biologie-Institut droht der Abriss, Protest ist wegen der Coronakrise kaum möglich. Philipp Gröschel hat nachgefragt, warum ausgerechnet jetzt geräumt werden soll.

Stupa 2020 – so hat die FU gewählt

Aus der Wahl zum Studierendenparlament geht die Liste „Fridays for climate justice“ als klare Siegerin hervor. Doch die gesunkene Wahlbeteiligung relativiert ihren Erfolg. Von Jette Wiese.

Worst of Wahlplakate

Wie jedes Jahr vor der Stupa-Wahl säumen Wahlplakate der Listen Bäume und Laternenpfähle rund um den Campus. Wir haben einige der Miesesten für euch rausgesucht.

Auf zu den Urnen! An der FU werden die akademischen Gremien gewählt. Illustration: Luise Schricker

Stupa-Wahl 2020: Die Liste der Listen

38 Listen bewerben sich für 60 Sitze im Studierendenparlament. Damit sich vom 14. bis 16. Januar niemand verwählt, hat FURIOS als Orientierungshilfe Steckbriefe zu den Listen erstellt.

Der Eingang zum Sitzungssaal des AS. Foto: Cora-Mae Gregorschewski

Akademischer Senat: Die große Zaghaftigkeit

Viel Gesprächsstoff im letzten AS: Anwesenheitspflicht, Prüfungsversuche, rechte Bundestagsabgeordnete auf dem Campus. Bloß konkrete Ergebnisse blieben am vergangenen Mittwoch Mangelware, wie Jette Wiese beobachtete.

Blind studiert länger

Viel Lesestoff, nerviger Nahverkehr und ein unübersichtlicher Campus: Belastend für alle Studis, doch wie sieht der Unialltag für blinde Menschen aus? Einen hat Julian von Bülow für einen Tag begleitet.

Im Kampf gegen Rassismus

Drei Tage antirassistischer Ausnahmezustand: Beim studentischen „festival contre le racisme” an der FU machen Konzerte und Workshops auf Diskriminierung aufmerksam.

Die Rostlaube der FU Berlin. (Foto: Marius Mestermann)

Stupa-Regel zum Gendern in der Kritik

Im Studierendenparlament werden nur formgerechte Anträge akzeptiert – das setzt geschlechtergerechte Sprache voraus. Die Berliner Senatskanzlei nennt die Regelung “unzulässig”. Von Marius Mestermann.

Stupa: „Keine Macht für irgendwas“?

Im neuen Stupa wird von Beginn an heftig diskutiert, dennoch zeigen sich die Abgeordneten beschlussfreudig. Lucian Bumeder berichtet aus der ersten Sitzung eines Gremiums, das sich zu spalten scheint.

Autonome Referate neu besetzt

In der letzten Sitzung vor der Sommerpause befasste sich das Stupa mit der Neubesetzung der autonemen Referate. Von Lucian Bumeder

Antirassismus mit derben Beats

Kurdische Tänze, kritische Analysen, kämpferische Beats – das „Festival contre le Racisme“ lockte vergangene Woche mit einem politisch-kulturellem Programm in Clubs und Seminarräume. Von Björn Brinkmann

Mit Kultur gegen Rassismus

Premiere auf dem FU-Campus: Zum ersten Mal findet in der kommenden Woche das „Festival contre le Racisme“ in Berlin statt. Es wartet ein Programm mit Workshops, Film Musik und Tanz. Von Julia Küntzel